Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Dienstag, 19. Januar 2021, 16:00 Uhr
Ort: Thedinghausen, Landkreis Verden, Niedersachsen
News-Nr.: 35212

Erneut tödliches Unglück in Kurve:
Autofahrerin gerät in Kurve in den Gegenverkehr und stößt frontal mit weiterem Auto zusammen – Notarzt kann Leben der Frau nicht mehr retten – 51-jähriger Unfallgegner durch Feuerwehr befreit und schwer verletzt in Klinik gebracht – Auch Notfallsanitäter als Ersthelfer kann nicht mehr helfen

Schwerverletzter mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen – Bereits vor einigen Wochen tödlicher Unfall an gleicher Stelle

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 19. Januar 2021, 16:00 Uhr

Ort: Thedinghausen, Landkreis Verden, Niedersachsen

 

(ch) Auf dem Querdamm nach Dibbersen ist es am Dienstagnachmittag erneut zu einem schweren Unfall mit tödlichem Ausgang gekommen. Eine Autofahrerin war in einer Rechtskurve aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr gerutscht. Dort stieß sie frontal mit dem Auto eines 51-Jährigen zusammen. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall hinter ihren Lenkrädern eingeklemmt. Rettungskräfte eilten sofort zum Unglücksort, um den Verletzten zu helfen. Ein Notfallsanitäter, der zufällig vorbeikam, übernahm die Erstversorgung. Er stellte sofort fest, dass die Frau sich bei dem Unfall tödliche Verletzungen zugezogen hatte. Der 51-Jährige musste durch die Feuerwehr befreit werden und kam schwerverletzt per Rettungshubschrauber in eine Klinik. 

Die Unfallstrecke wurde für die Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie die Unfallaufnahme voll gesperrt. Ein Straßenkreuz am Wegesrand mahnte, dass es nicht das erste schwere Unglück an dieser Stelle war. Die Feuerwehr bestätigte, dass es im Kurvenbereich bereits vor einigen Wochen einen tödlichen Unfall gegeben hatte.

Wenige Stunden zuvor hatte sich im nur 20km entfernten Dörverden im selben Landkreis ein weiterer sehr sehr schwerer Unfall im Starkregen ereignet, bei dem sechs Personen zum Teil lebensgefährlich verletzt wurden, darumter auch zwei Kinder (https://www.nonstopnews.de/meldung/35209).


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.