Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Dienstag, 19. Januar 2021, ca. 08:30 Uhr
Landstraße bei Dörverden-Westen, Landkreis Verden, Niedersachsen
News-Nr.: 35209

Missglücktes Überholmanöver bei Starkregen endet in folgenschwerem Frontalzusammenstoß:
Passat-Fahrer will Toyota überholen und übersieht entgegenkommenden Traktor - Fahrzeuge kollidieren, Rad des Traktors wird abgerissen - Fahrer des überholten Wagens verliert bei Ausweichmanöver die Kontrolle über das Steuer, Pkw kommt von Straße ab und prallt gegen Baum - Insgesamt sechs Verletzte, drei davon schwer - Unfallverursacher in Lebensgefahr

Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz - Ein Mädchen und eine Frau ebenfalls schwer verletzt - Feuerwehr muss Dach eines Pkw abtrennen, um eingeklemmten Unfallfahrer zu befreien, auch schwer verletztes Kind in anderem Fahrzeug eingeklemmt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 19. Januar 2021, ca. 08:30 Uhr

Ort: Landstraße bei Dörverden-Westen, Landkreis Verden, Niedersachsen

 

(ah) Bei einem schweren Unfall im Starkregen auf einer Landstraße bei Dörverden im Landkreis Verden sind am Dienstagmorgen sechs Personen zum Teil schwer verletzt worden: Polizeiangaben zufolge wollte der 28 Jahre alte Fahrer eines Passat einen Toyota überholen und übersah dabei bei schlechter Sicht ein entgegenkommendes Treckergespann. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen; de Toyota-Fahrer wich aus, so dass das Fahrzeug von der Straße abkam und mit der Beifahrerseite gegen einen Baum prallte.

Alle Beteiligten Fahrzeuge wurden zerstört oder schwer beschädigt; ein Rad des Traktors riss bei dem Zusammenprall ab. Feuerwehrkräfte mussten schweres Gerät einsetzen und das Dach des Passat, um den eingeklemmten Fahrer zu befreien. Er erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Ein Mädchen auf der rechten Seite der Rückbank und eine 37-Jährige auf dem Beifahrersitz des Toyota wurde schwer verletzt; das Kind wurde im Wracl eingeklemmt und musste ebenfalls von der Feuerwehr befreit werden. Alle Schwerverletzten wurden mit Rettungshubschraubern ins Krankenhaus geflogen. Die 25 Jahre alte Beifahrin des Passat sowie der 40-jährige Toyota-Fahrer und ein Junge auf der linken Seite der Rückbank trugen leichte Verletzungen davon. Der Fahrer des Traktors blieb unverletzt.

Die Landstraße musste aufgrund der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Weitere Ermittlungen laufen; ein Gutachter wurde hinzugezogen.


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.