Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
schleswig_holstein
Dienstag, 15. September 2020, ca. 03:00 Uhr
Lübeck, Schleswig-Holstein 
News-Nr.: 34093

Großbrand auf Schrottplatz hält Feuerwehr in Atem:
Meterhohe Flammen dringen aus Lagerfläche für Schrottautos - Feuerwehrgroßaufgebot geht gegen das Feuer vor und schützt umliegende Hallen

Brandursache unklar - Feuerwehrboit pumpt Wasser aus der Trave, im Löschwasserversorgung sicherzustellen - Anwohner werden aufgrund massiver Rauchentwicklung über Rundfunk, Lautsprecherdurchsagen und Warnapps aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten - Feuerwehr: "Einsatzende nicht abzusehen"

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 15. September 2020, ca. 03:00 Uhr

Ort: Lübeck, Schleswig-Holstein 

 

(ah) Ein Großbrand auf dem Gelände eines Schrotthändlers in Lübeck-Herrenwyk hat in der Nacht zum Dienstag für einen Feuerwehrgroßeinsatz gesorgt. Meterhohe Flammen schlugen aus der rund 1300 Quadratmeter großen Lagerfläche für Schrottautos; eine dichte Rauchsäule drang von dem Gelände.

Die Feuerwehr ging mit etwa 70 Kräften gegen die Flammen vor und schütze umliegende Hallen. Aufgrund der massiven Rauchentwicklung wurden Anwohner über Rundfunk, Lautsprecherdurchsagen und Warnapps aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Die Löschwasservorgung gestaltete sich als schwierig, so dass ein Feuerwehrboot Wasser aus der Trave pumpte und von dert aus lange Schlauchleitungen zur Einsatzstelle gelegt wurden. Zur Brandursache und zur Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben. Die Löscharbeiten werden sich nach Angaben der Feuerwehr wohl noch mindestens bis zu, Abend hinziehen: "Das Einsatzende ist nicht abzusehen", so Feuerwehrsprecher Lars Walther.

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.