Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
bremen
Samstag, 19. Oktober 2019, 10:00 Uhr
Bremerhaven, Bremen
News-Nr.: 31282

Keine Rettung mehr für die "Seute Deern"
Gutachter bescheinigen Totalschaden für maroden Traditionssegler

Aktuelle Bilder aus Bremerhaven und Reaktionen der Bevölkerung

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 19. Oktober 2019, 10:00 Uhr

Ort: Bremerhaven, Bremen

 

(et) Das marode Museumsschiff "Seute Deern" ist nicht mehr zu retten. Das bescheinigten Gutachter am Freitagabend. Es besteht ein Totalschaden, Außenhaut, Kiel und Unterraum seien zu 100 Prozent zerstört. Eine Sanierung käme einem Neubau gleich. 75 Prozent des gesamten Schiffes müssten restauriert werden. Vor dem Feuer und dem Wassereinbruch im September lagen die Sanierungskosten noch bei 32 Millionen Euro. Selbst die Bergung würde schon mit einer MIllion Euro zu Buche schlagen. Der Stiftungsrat will am nächsten Mittwoch über die weitere Zukunft des Traditionsseglers entscheiden. 

 

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.