DOMEYER - SAFTEY FIRST
bremen
Sonntag, 31. Juli 2022, 12:30 Uhr
Bremen
News-Nr.: 40080

Brand auf Bremer Sielwall:
Feuer in Wohn- und Geschäftsgebäude - Brand bricht in Küche von Restaurant aus - Rauch dringt in alle Geschosse des Gebäude ein

Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort - zahlreiche Schaulustige beobachten Einsatz im Bremer Steintorviertel - Personen kommen nicht zu Schaden - Gebäude und Restaurant durch Feuer, Rauch und Hitze stark in Mitleidenschaft gezogen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 31. Juli 2022, 12:30 Uhr

Ort: Bremen

 

(sg) Große Aufregung am Sonntagmittag im bekannten Bremer Steintorviertel: Dichte Rauchschwaden ziehen durch die auch am Sonntag belebte Flaniermeile. An der Sielwallkreuzung brennt es in einem Restaurant im Erdgeschoss eines Wohn- und Geschäftsgebäudes.

„Wir konnten die Einsatzstelle auf Sicht anfahren, überall in den Straßen waren schon dichte Rauchschwaden, berichtet Christian Patzelt von der Feuerwehr Bremen, „Zum Glück waren bei unserem Eintreffen bereits alle Bewohner aus dem Haus“.

Sofort begannen die Frauen und Männer der Feuerwehr mit einem umfassenden Löschangriff. Auch wurde das Gebäude über Drehleitern abkontrolliert. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde das gesamte Gebäude gelüftet. Der dichte giftige Brandrauch war in alle Etagen des Gebäudes vorgedrungen. Nach Angaben der Feuerwehr ist unklar, ob die darüberliegenden Wohnungen noch bewohnbar sind. Das Restaurant wurde massiv beschädigt. Das Feuer ist wohl im Bericht der Fritteuse ausgebrochen und hat sich dann schnell ausgebreitet.

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.