DOMEYER - SAFTEY FIRST
hessen
Dienstag, 19. Juli 2022, 16:20 Uhr
Kruspis, Landkreis Hersfeld-Rotenburg, Hessen
News-Nr.: 39982

Wind treibt Flammenwand vor sich her:
Ballenpresse löst riesiges Inferno aus - 25 Hektar Acker, Wiesen, Sträucher und ein Waldstück geraten in Brand - Großaufgebot kann Flammen nur schwer unter Kontrolle bringen - Rauchwolke aus mehreren Kilometern Entfernung bereits zu sehen

Landwirte unterstützen Feuerwehren bei der Wasserversorgung

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 19. Juli 2022, 16:20 Uhr

Ort: Kruspis, Landkreis Hersfeld-Rotenburg, Hessen

 

(lg) Am ortsrand von Kruspis im hessischen Landkreis Hersfeld-Rotenburg kam es aufgrund einer defekten Ballenpresse am Dienstagnachmittag zu einem Großbrand. Durch starke Winde wurden die Flammen in alle Richtungen getrieben und erfassten in kürzester Zeit eine Gesamtfläche von rund 250.000 Quadratmetern. Neben dem Getreidefeld vielen auch angrenzende Wiesen und ein Waldstück der Feuerfront zum Opfer. 150 Einsatzkräfte waren von Nöten um den Großbrand unter Kontrolle zu bekommen. Zwischenzeitlich drohte das Feuer auch auf eine Scheune mit rund 500 Strohballen überzugreifen. Dank der schnellen Reaktion der Feuerwehren konnte dies glücklicherweise verhindert werden. Weil sich die Wasserversorgung am Ortsrand als sehr schwierig gestaltete, unterstützten die Bauern mit Güllefässern. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Abendstunden. 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.