Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Freitag, 13. Mai 2022, 14:15 Uhr
Remels Uplengen, Landkreis Leer, Niedersachsen
News-Nr.: 39437

Tödlicher Frontalcrash:
PKW und Trecker stoßen auf Landstraße frontal zusammen - PKW wird völlig zerstört - Fahrer mit lebensgefährlichen Verletzungen im Wrack eingeklemmt - Trotz eingeleiteter Sofortrettung kann nur noch der Tod festgestellt werden

Drittes Fahrzeug wird durch Trümmer beschädigt - Traktorfahrer leicht verletzt - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 13. Mai 2022, 14:15 Uhr

Ort: Remels Uplengen, Landkreis Leer, Niedersachsen

 

(lg) In Uplengen, kurz vor der Grenze zum Landkreis Ammerland, kam es am frühen Freitagnachmittag, aus noch ungeklärter Ursache, zu einem schweren Frontalzusammenstoß zwischen einem PKW und einem Trecker. Bei dem Unfall wurde der vordere Teil des schwarzen PKW massivst deformiert und der Fahrer in dem Wrack mit lebensgefährlichen Verletzungen eingeklemmt. Obwohl die Feuerwehr schnell vor Ort war und sofort eine technische Rettung einleitete, konnte der kurze zeit später eintreffende Rettungsdienst nur noch den Tod feststellen. Die Feuerwehr unterbrach daraufhin die rettungsmaßnahmen und wartete das Eintreffen der Polizei ab, da diese zunächst die Unfallaufnahme starten musste. Der Treckerfahrer hatte mehr Glück. Er wurde lediglich leicht verletzt und wurde mit einem Schock in ein Krankenhaus transportiert. Ein dritter PKW, welcher hinter dem schwarzen PKW fuhr, wurde ebenfalls durch den Crash in Mitleidenschaft gezogen. Der Fahrer des Wagens blieb aber unverletzt und konnte die Einsatzstelle selbstständig verlassen. Wie es zu diesem tragischen Unfall kommen konnte ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die verbindungsstraße war mehrere Stunden gesperrt. 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.