Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
brandenburg
Freitag, 13. Mai 2022, ca. 05:00 Uhr
Lychen, Landkreis Uckermark, Brandenburg
News-Nr.: 39432

Wohn- und Geschäftsgebäude durch gewaltige Druckwelle eingestürzt:
Bäckerei durch Gasexplosion zerstört - Verkäuferin mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus geflogen

Frau kam zur Arbeit und betätigte Lichtschalter, als es umgehend zur Explosion kam - Bewohner der Wohnung im Obergeschoss unverletzt - Großes Trümmerfeld, weitere Gebäude beschädigt - Nachbargebäude evakuiert

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 13. Mai 2022, ca. 05:00 Uhr

Ort: Lychen, Landkreis Uckermark, Brandenburg

 

(ah) In Lychen in der Uckermark ist am frühen Freitagmorgen ein Wohn- und Geschäftsgebäude durch eine gewaltige Gasexplosion komplett zerstört worden und stürzte weitgehend ein. Ersten Angaben zufolge kam es zu der Explosion, als eine Verkäuferin die Bäckerei im Erdgeschoss betrat und offenbar einen Lichtschalter betätigte. Die Frau wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauer in eine Klinik geflogen werden. Zwei Personen, die sich in einer Wohnung im Obergeschoss befanden, kamen mit dem Schrecken davon.

Durch die Druckwelle und umherfliegende Trümmer wurden angrenzende Geschäfte beschädigt. Auf der Straße entstand ein großes Trümmerfeld. Die umliegenden Gebäude wurden sicherheitshalber evakuiert, da durch die beschädigte Gasleitung weiterhin Gefahr bestand.

Die genaue Ursache für die Explosion ist noch unklar. Die Polizei hat umfangreiche Ermittlungen zum Vorfall eingeleitet.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.