DOMEYER - SAFTEY FIRST
hessen
Montag, 09. Mai 2022, ca. 14:00 Uhr
Glashütten-Oberems, Hochtaunuskreis, Hessen
News-Nr.: 39401

Erster größerer Wald- und Flächenbrand im Taunus:
Mehr als 2.000 Quadratmeter Waldfläche am Kleinen Feldberg geraten in Brand - 140 Feuerwehrleute im Großeinsatz - Schwierige Löscharbeiten

Gelände sehr steil und trocken - Pendelverkehr eingerichtet - Feuer kann schließlich unter Kontrolle gebracht werden - Brandursache noch unklar - Drohnenbilder zeigen Brandausbreitung aus der Luft

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 09. Mai 2022, ca. 14:00 Uhr

Ort: Glashütten-Oberems, Hochtaunuskreis, Hessen

 

(ah) Frühsommerliche Temperaturen und trockene Böden bedeuten hohe Waldbrandgefahr, so dass es bei dem aktuell schönen Wetter immer wieder zu Wald- und Flächenbränden kommt. So auch am Montag im Taunus bei Glashütten. Hier gerieten mehr als 2.000 Quadratmeter Waldfläche im Bereich des Kleinen Feldberges in Brand. Hierbei handelte es sich um Brachland, das durch den Borkenkäfer zerstört wurde und entsprechend viel Totholz gesammelt hatte.

Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot von 140 Kräften an, um gegen die Flammen vorzugehen. Die Löscharbeiten gestalteten sich als schwierig, da sich die betroffene Stelle in einem sehr steilen und trockenen Gelände befindet; zudem ist in einem solchen Gelände die Löschwasserversorgung problematisch. Ein Pendelverkehr wurde eingerichtet und das Feuer konnte schließlich unter Kontrolle gebracht werden.

Die Brandursache ist noch unklar. Entsprechende Ermittlungen wurden eingeleitet.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.