DOMEYER - SAFTEY FIRST
brandenburg
Freitag, 18. Februar 2022
Bergsdorf, Landkreis Oberhavel, Brandenburg
News-Nr.: 38780

"Ylenia" lässt Schäden zurück:
Strommast auf freiem Feld nach heftiger Böe abgeknickt - Arbeiter des Stromversorgers nutzen Zeitfenster zwischen den Orkantiefs, um auf nächstem Mast in luftiger Höhe Arbeiten durchzuführen

Aktuelle Bilder vom Freitagmorgen - Weitere Arbeiten im weiteren Verlauf des Tages aufgrund des angekündigten Tiefs "Zeynep" wohl nicht möglich

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 18. Februar 2022

Ort: Bergsdorf, Landkreis Oberhavel, Brandenburg

 

(ah) Am Tag nach "Ylenia" und wenige Stunden vor dem erwarteten Durchzug von Orkantief "Zeynep" bot sich vielerorts ein kurzes Zeitfenster, um sich einen Überlick über entstandenen Schäden zu machen und gegebenenfalls auch dringende Reparaturen durchzuführen.

So auch im brandenburgischen Bergsdorf: Hier war ein auf einem freien Feld stehender Strommast durch eine heftige Böe von "Ylenia" wie ein Streicholz abgeknickt. Arbeidert des Stromversorgers konnten am Freitagmorgen den relativ windfreien Zeitraum nutzen, um in luftiger Höhe Arbeiten am nächsten, unbeschädigten Mast durchzuführen und die Leitungen zu sichern.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.