Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Mittwoch, 12. Januar 2022, ca. 10:00 Uhr
Landstraße bei Syke, Landkreis Diepholz, Niedersachsen
News-Nr.: 38414

Sekundenschlaf wohl ursächlich für schweren Unfall auf Landstraße bei Syke:
Mercedes kommt von Fahrbahn ab und prallt gegen Baum - Beifahrerin in Wrack eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt, Fahrer erleidet leichte Verletzungen

Feuerwehr muss Eingeklemmte aus dem Wrack befreien - Landstraße gesperrt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 12. Januar 2022, ca. 10:00 Uhr

Ort: Landstraße bei Syke, Landkreis Diepholz, Niedersachsen

 

(ah) Schwerer Verkehrsunfall am Mittwochmorgen auf einer Landstraße bei Syke: Ein Mercedes kam von der Fahrbahn ab, prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum, wurde abgewiesen und kam rund 50 Meter weiter auf der Straße zum Stehen. Der Aufprall war so heftig, dass die 53-jährige Beifahrerin in dem Wrack eingeklemmt wurde und von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden musste. Sie erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen und wurde anschließend mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Ein eigentlich für den Transport angeforderter Rettungshubschrauber konnte aufgrund schlechter Sichtverhältnisse nicht landen. Der 52 Jahre alte Fahrer des Mercedes erlitt leichte Verletzungen.

Polizeiangaben zufolge war der Fahrer offenbar am Steuer eingeschlafen und hatte daher die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Aufgrund des Unfalls musste die Landstraße für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.