Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
schleswig_holstein
Dienstag, 11. Januar 2022
Sylt, Landkreis Nordfriesland, Schleswig-Holstein
News-Nr.: 38407

Massiver Coronaausbruch auf Sylt:
Einige Gäste sollen sich mit gefälschten Impfpässen Zutritt zur Weihnachtsparty, die zum Superspreaderevent wurde, erschlichen haben

Aktuelle Bilder und O-Töne von der Insel - Polizei ermittelt - Rund ein Viertel der mehr als 100 Partygäste infiziert

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 11. Januar 2022

Ort: Sylt, Landkreis Nordfriesland, Schleswig-Holstein

 

(ah) In Zuge des massiven Coronaausbruchs auf Sylt ermittelt nun die Polizei, ob möglicherweise gefälschte Impfpässe eine Rolle gespielt haben könnten. Nach einer Weihnachtsparty in einem Club auf der Insel haben sich etwa ein Viertel der gut 100 Besucher mit dem Virus infiziert und haben in der Folge Freunde, Kollegen und Familienmitglieder infiziert. Es besteht nun der Verdacht, dass sich einige Gäste den Zutritt zu der 2G-Plus-Veranstaltung mit gefälschten Impfässen erschlichen haben. 

Die Inzidenz auf Sylt ist in den letzten Tagen explosionsartig auf über 1500 gestiegen. Zahlreiche Gaststätten und Hotels auf Sylt haben inzwischen aufgrund der hohen Coronazahlen geschlossen.

 

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.