Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
baden_wuerttemberg
Montag, 11. Oktober 2021, 17:00 Uhr
Seebach, Ortenaukreis, Baden-Württemberg
News-Nr.: 37644

Tödlicher Absturz in die Tiefe:
Mit Granitsteinen beladener Lastwagen kommt auf weiches Bankett und stürzt 30 Meter tiefen Abhang hinab - Laster überschlägt sich mehrfach - Rettungskräfte können nur noch Tod des Fahrers feststellen

Lkw war kurz zuvor mit 28 Tonnen Stein von einem Steinbruch beladen worden - Wann Laster geborgen werden kann, ist völlig unklar

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 11. Oktober 2021, 17:00 Uhr

Ort: Seebach, Ortenaukreis, Baden-Württemberg

 

(ch) Tragischer Arbeitsunfall am späten Montagnachmittag nahe eines Steinbruchs bei Seebach. Ein 25-Jähriger hatte hier seinen Lastwagen mit 28 Tonnen Granitsteinen beladen lassen und wollte über eine schmale Zufahrtsstraße zurück in Richtung Landstraße fahren. Aus noch ungeklärter Ursache geriet er dabei zu weit nach rechts aufs Bankett, was angesichts des Gewichts nachgab. Der Laster rutschte seitlich weg und stürzte einen rund 30 Meter tiefen Abhang hinab ins Waldstück. Mehrfach überschlug sich dabei der Muldenkipper, ehe er an mehreren Bäumen gelehnt zum Stillstand kam.

Feuerwehr, Bergwacht und Rettungsdienst eilten rasch an den Unglücksort und versuchten den demolierten Laster zu erreichen. Als ihnen das endlich gelungen war, konnten sie jedoch nur noch den Tod des 25 Jahre alten Mannes feststellen. Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter zur Ursachenermittlung beauftragt. Wann der Lastwagen aus dem unwegsamen Gelände geborgen werden kann, ist noch unklar. 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.