Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
schleswig_holstein
Dienstag, 14. September 2021, ca. 04:00 Uhr
Oldenburg (Holstein), Kreis Ostholstein, Schleswig-Holstein
News-Nr.: 37483

Feuerwehr nach Brand in Fahrzeughalle nicht mehr einsatzbereit:
Löschfahrzeug gerät in Halle in Brand und wird komplett zerstört - Feuerwehrleute können weitere Fahrzeuge aus der völlig verqualmten Halle ins Freie fahren - Einsatzfahrzeuge jedoch allesamt nicht mehr einsatzbereit, Halle stark beschädigt

Hoher Sachschaden - Brandursache unklar, Polizei ermittelt - Feuerwehrleute geschockt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 14. September 2021, ca. 04:00 Uhr

Ort: Oldenburg (Holstein), Kreis Ostholstein, Schleswig-Holstein

 

(ah) Die Feuerwehr von Oldenburg in Holstein ist nach einem Großbrand in der eigenen Fahrzeughalle bis auf weiteres nicht mehr einsatzbereit: Ein Löschfahrzeug war in der Halle in Brand geraten und hatte für eine extreme Verqualmung der gesamten Halle gesorgt. Die zuerst eintreffenden Kräfte gingen unter Atemschutz in die Halle und konnten die weiteren Fahrzeuge ins Freie bringen; zudem konnten weitere Dinge wie die persönliche Schutzkleidung und wichtige Akten in Sicherheit gebracht werden. Benachbarte Ortwehren trafen kurz darauf ein und begannen mit der Brandbekämpfung.

Das betroffene Löschfahrzeug wurde jedoch komplett zerstört und alle weiteren Fahrzeuge sind durch die Hitzeentwicklung sowie den Brandrauch zunächst nicht mehr nutzbar. Auch das Feuerwehrgerätehaus wurde erheblich beschädigt. Schadenshöhe und Brandursach sind noch völlig unklar. Die Polizei ermittelt.

Menschen wurden nicht verletzt. Die Stadt arbeitet nun an Lösungen zur Aufrechterhaltung des Brandschutzes.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.