Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
baden_wuerttemberg
Samstag, 4. September 2021
A8 bei Pforzheim, Baden-Württemberg
News-Nr.: 37419

Gesperrte Autobahn wird zum Freiluft-Kino:
Autobahn-GmbH macht gesperrte A8 bei Pforzheim kurzerhand zum riesigen Open-Air-Kino - Autobahn musste wegen Brückenabriss am Wochenende ohnehin gesperrt werden - 500 Zuschauer nehmen auf den Fahrspuren Platz und genießen fantastischen Filmabend

Zahlreiche Vox-Pops mit Besuchern und O-Ton mit Verantwortlichen - statt langer Blechlawinen sitzen 500 Personen auf Stühlen auf der A8 und genießen den Roadmovie „25 km/h“ - SWR-Big-Band sorgt für Rahmenprogramm

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 4. September 2021

Ort: A8 bei Pforzheim, Baden-Württemberg

 

(sg) 500 Menschen ließen sich am Samstagabend mitten auf der sonst starkbefahrenen A8 bei Pforzheim nieder und verbrachten den ganzen Abend dort: Was eigentlich unglaublich klingt, wurde im Rahmen eines ganz besonderen Events tatsächlich wahr. Da die Autobahn am Wochenende wegen eines ohnehin geplanten Brückenabrisses zwischen Pforzheim Ost und Nord in beide Richtungen gesperrt werden musste, veranstaltete die zuständige Autobahn GmbH des Bundes zusammen mit einem örtlichen Kinobetreiber und anderen Partnern kurzerhand ein riesiges Open-Air-Kino für 500 Zuschauer.

Auf unzähligen Plastikstühlen, die dicht an dicht gereiht auf der Fahrbahn Richtung Karlsruhe vor einer großen Bühne mit einer riesigen Leinwand aufgestellt waren, nahmen am Abend die von der Aktion rundum begeisterten Zuschauern Platz. Nach einem Vorprogramm mit Bigband und Werbefilm zum Autobahnbauprojekt Enztalquerung lief dann als Hauptfilm der Roadmovie „25 km/h“. Die - allerdings vorerst nur einmalige - Aktion kam bei den Besuchern sehr gut an. Nach Meinung aller dürfte es bei entsprechender Gelegenheit gerne eine Wiederholung geben. Gerade nach der langen Coronapandemie mit entsprechenden Kinoschließungen war es für viele der erste Filmabend vor Großleinwand seit vielen Monaten.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.