Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
nordrhein_westfalen
Donnerstag, 17. Juni 2021, 19:30 Uhr
L 493 bei Rheinbach, Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 36713

Flucht nach tödlichem Motorradunfall:
Zwei Biker kollidieren beim Überholen auf Brücke über Autobahn - Während ein Fahrer stirbt, rappelt sich der andere auf und flüchtet von der Unfallstelle

Zeugen sahen zweiten Motorradfahrer weg fahren - Groß angelegte Suche auch mit Polizeihubschrauber

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 17. Juni 2021, 19:30 Uhr

Ort: L 493 bei Rheinbach, Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen

 

(tz) Am Donnerstagabend kam es auf der Landstraße 493 bei Rheinbaxh in NRW zu einem schweren Verehrsunfall bei dem ein Motorradfahrer getötet wurde.

Auf der Brücke über die A61 hatten sich zwei Motorräder überholt und dabei berühert. Beide Maschinen kamen dabei zu Fall. Während  der überholende Biker dabei tödliche Verletzungen erlitt, rappelte sich der andere trotz Verletzungen wieder auf, stieg auf seine Maschine und brauste davon. Zeugen beobachten die Weiterfahrt und meldeten den Unfall der Polizei. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der verletzte Motorradfahrer hilflos umherirrt, wurde eine groß angelegte Suchaktion von der Polizei gestartet. Auch ein Polizeihubschrauber beteiligte sich an den Suchmaßnahmen. Trotzdem konnte der Motorradfahrer bis zum Abend nicht gefunden werden. Der Verkehrsunfalldienst ist eigens mit einer 3D Kamera aus Köln angefordert worden und hat umfangreiche Ermittlungen an der Unfallstelle aufgenommen. Die Straße musste längere Zeit voll gesperrt werden.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.