Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
nordrhein_westfalen
Sonntag, 13. Juni 2021 (Tattag: Donnerstag, 10. Juni 2021)
Krefeld, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 36670

Ungewöhnlicher Diebstahl in Krefeld:
Unbekannte klauen gleich sechs Bienenvölker samt Honig und Boxen - Imker entsetzt über Tat und vermuten fachkundige Imker unter den Tätern

Imker des örtlichen Vereins fassungslos - überwintern der Völker kostet jede Menge Arbeit, jetzt, wo sich diese ausgezahlt hätte, sind die Schwärme weg - mehrere O-Töne mit betroffenen Imkern

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 13. Juni 2021 (Tattag: Donnerstag, 10. Juni 2021)

Ort: Krefeld, Nordrhein-Westfalen

 

(sg) Es war ein großer Schock für Feddo Loer, als dieser am vergangen Donnertag bei seinen Bienen nach dem Rechten sehen wollte. Als der passionierte Imker an dem abgelegenen Standort seiner Völker in Krefeld-Traar ankam, fehlten ganze sechs Bienenvölker. Unbekannte Täter hatten die Boxen, die allein ein Gewicht von mindestens 40 Kilo pro Behältnis aufweisen, samt der je 25.000 Tiere pro Schwarm einfach geklaut.

Der Diebstahl ist bereits der zweite Vorfall dieser Art innerhalb weniger Wochen im Krefelder Imkerverein. Unter den Mitgliedern macht sich großes Entsetzten breit, als die schlechte Kunde bekannt wird. Kurz vor der ersten Honigernte wurden die Tiere entwendet. Der Verdacht der Vereinsmitglieder: Die Täter müssen Imker gewesen sein, denn zum einen kannten Sie das abgelegene Versteck der Völker und zum anderen gehört einiges Fachwissen dazu, ein ganzes Volk erfolgreich abzutransportieren. In dieser Größenordnung könne man die Beute auch nicht einfach in einen Pkw verstauen, mutmaßt der Geschädigte. Er habe Anzeige gegen Unbekannt bei der Polizei gestellt. Viel Hoffnung auf Aufklärung des außergewöhnlichen Diebstahls haben die Vereinsmitglieder aber wohl nicht. An den Bienen sehe eben leider kein Name des Besitzers dran.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.