Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
bremen
Mittwoch, 09. Juni 2021, 10:30 Uhr
Bremen
News-Nr.: 36629

Hundeköder mit Nägeln in Bremen ausgelegt:
Tibet-Terrier frisst Nagel-Köder – Hundehalterin den Tränen nahe – Polizei warnt Hundebesitzer - Röntgenbilder zeigen Nägel im Bauch

Maike Adler entdeckte nur durch Zufall die Hundeköder, die ihre Momo gefressen hatte - Tierärzte können den Hund retten, doch die Angst vor weiteren Ködern bleibt.

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 09. Juni 2021, 10:30 Uhr

Ort: Bremen

 

(rs/gs) Fast hätte sie ihren kleinen Hund verloren! Wenn Maike Adler heute mit ihrem dreijährigen Tibet-Terrier auf dem Sofa kuschelt, wird ihr erst richtig bewusst, wie gefährlich die Situation vor einer Woche war: Mittags war sie mit einer Bekannten und ihrem Hund in Bremen spazieren, als sie plötzlich Nagel-Köder entdecken. „Das war ziemlich gruselig“, erzählt Maike Adler. „Ich habe an der Schnute gerochen und leider Gottes roch sie nach Salamiwurst.“ Der Schock: Momo hat einen der Köder gefressen! Maike Adler und ihre Bekannte kontaktieren die Polizei und fahren direkt zur Tierklinik. Dort wird Momo geröntgt. „Das war wie ein Schlag ins Gesicht, weil dann war klar, mein Hund hat definitiv einen Nagel im Magen.“ Momo bekommt erst eine Packung Hundefutter, um den Nagel damit zu umschließen und anschließend Brechmittel. Alles geht gut! Der Nagel kommt raus ohne Momo zu verletzten.

Das Problem ist bekannt. „Immer wieder werden im gesamten Stadtgebiet Hundeköder von unbekannten Tätern gelegt“, sagt Jagoda Matic von der Polizei Bremen. Sie rät Hundebesitzern, gefundene Köder nicht anzufassen, sofort die Polizei anzurufen und den Hund zum nächsten Tierarzt zu bringen, wenn Gefahr besteht, dass er etwas verschluckt haben könnte.

Für Maike Adler absolut unverständlich, warum Leute solche Köder auslegen. „Wenn wir diese Wurst auf dem Gehweg nicht gefunden hätten, ich glaube, sie wäre mit unter den Händen weggestorben. Ich hätte nicht mal gewusst warum.“ Ein mulmiges Gefühl begleitet sie auch jetzt noch bei Spaziergängen, im Hinterkopf sind immer die Gedanken, wo der nächste Köder liegen könnte.

 

 

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.