Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Donnerstag, 04. März 2021
Wilhelmshaven, Niedersachsen
News-Nr.: 35724

"Welcher Zwölfjährige zeigt seinen Vater an oder welche Achtjährige zeigt ihre Mutter an?":
Kinderhilfe befürchtet aufgrund der Pandemie erheblichen Anstieg der Gewalt gegen Kinder und eine hohe Dunkelziffer nicht gemeldeter Misshandlungen

Ausführlicher O-Ton mit dem Ehrenvorsitzenden der Deutschen Kinderhilfe - "In der Coronazeit kommen sehr, sehr viele Gewaltdelikte gegen Kinder nicht ins Hellfeld" - "Es ist kein Lehrer da, der dann die blauen Flecken beobachtet. Es ist niemand in der Kita da, der irgendwo sagt: "Wieso bist du so verändert"? Wir werden ganz viele Fälle haben, wo es nicht wahrgenommen wird."

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 04. März 2021

Ort: Wilhelmshaven, Niedersachsen

 

(ah) Die Deutsche Kinderhilfe befürchtet derzeit aufgrund der Corona-Pandemie und des damit verbundenen Lockdowns einen erheblichen Anstieg der Gewalt gegen Kinder und eine hohe Dunkelziffer nicht gemeldeter Misshandlungen. Paradoxerweise könnten dien Zahlen in der Gewaltstatistik aber sogar sinken, da Jugendämter, Kitas, Lehrer und Vereine weniger Hinweise bekommen, da sie die Kinder, die sie betreuen, derzeit nicht oder nur sehr selten sehen.

Wir haben mit Rainer Becker, dem Ehrenvorsitzenden der Deutschen Kinderhilfe e.V., zu den genannten Problemen gesprochen.

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.