Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
mecklenburg_vorpommern
Montag, 15. Februar 2021, ca. 11:30 Uhr
Altheide, Landkreis Vorpommern-Rügen, Mecklenburg-Vorpommern
News-Nr.: 35566

Schwerer Unfall zwischen Lkw und Zug hinterlässt großes Trümmerfeld, geht aber glücklicherweise verhältnismäßig glimpflich aus:
Lastwagen fährt sich auf verschneitem Bahnübergang fest und kommt nicht von der Stelle - Lkw-Fahrer und Beifahrer springen vom Fahrzeug, laufen herannahendem Personenzug entgegen und wollen den Lokführer warnen - Zug prallt in das Hindernis, springt aus den Schienen und kommt erst rund 400 Meter weiter zum Stehen - Vier Fahrgäste leicht verletzt

Lkw wird in Höhe der Fahrerkabine getroffen und komplett zerstört - Bahnstrecke zwischen Ribnitz-Damgarten und Rostock blockiert - Mehrere 100.000 Euro Schaden

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 15. Februar 2021, ca. 11:30 Uhr

Ort: Altheide, Landkreis Vorpommern-Rügen, Mecklenburg-Vorpommern

 

(ah) Schwerer Unfall zwischen einem Lkw und einem Regionalzug auf einem Bahnübergang in Altheide bei Ribnitz-Damgarten am Montagmittag. Ein unbeladener Holztransporter fuhr sich auf dem verschneiten Bahnübergang fest und kam nicht mehr von der Stelle. Der Fahrer und sein Beifahrer versuchten zunächst, das Problem mit dem bordeigenen Kran zu beheben, bemerkten dann aber, dass ein Zug in der Ferne herannahte. Sie sprangen von dem Lkw und liefen dem Zug entgegen, um den Lokführer zu warnen - jedoch ohne Erfolg: Der mit 33 Fahrgästen besetzte Personenzug prallte in das Hindernis, sprang aus den Schienen und kam erst rund 400 Meter weiter zum Stehen. Der Lkw wurde im Bereich der Fahrerkabine getroffen und komplett zerstört, so dass sich zahlreiche Trümmer im Bereich der Unfallstelle verteilten.

Es entstand ein Sachschaden von mehreren 100.000 Euro; für die Beteiligten ging der Unfall jedoch glücklicherweise verhältnismäßig glimpflich aus: Der Lkw-Fahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt und im Zug erlitten vier Fahrgäste leichte Verletzungen.

Aufwändige Bergungsarbeiten wurden nötig. Die Bahnstrecke zwischen Ribnitz-Damgarten und Rostock musste voll gesperrt werden. Es kam zu Behinderungen und Verzögerungen im Schienenverkehr.

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.