Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
bremen
Sonntag, 10. Januar 2020, 21:30 Uhr
Bremen
News-Nr.: 35113

Nur mal eben den Kamin angeheizt:
Kaminfeuer setzt Flachdach in Brand - Feuerwehr muss Dachkonstruktion öffnen, um Brandherd zu finden

Bewohner hatte den Brand bereits selbst bemerkt und eine Öffnung ins Dach geschlagen - Feuerwehr muss mehrere Löcher ins Dach schneiden, um die Brandstelle zu finden

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 10. Januar 2020, 21:30 Uhr

Ort: Bremen

 

(sg) Weil ein Wohnungsbesitzer bei diesen kalten Temperaturen am Abend seinen Kamin anheizte, geriet offenbar das Flachdach des Wohn- und Geschäftsgebäudes in Bremen-Walle in Brand. Der Mann bemerkte den Brand selbst und versuchte noch durch dein in die Dachverkleidung selbst geschlagenes Loch Löschversuche zu unternehmen. Als die Feuerwehr bei dem Gebäude in der Bayernstraße eintraf, drang dichter Rauch aus dem Flachdach des zweigeschossigen Gebäudes. Flammen waren aber nicht zu sehen und die Feuerwehrleute mussten das Dach auch an mehreren Stellen öffnen, um überhaupt an den Brandherd in der Zwischendecke zu kommen. Wieso es genau zu dem Brand kam und wie hoch der Schaden an dem Gebäude ist, ist noch unklar.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.