Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
rheinland_pfalz
Mittwoch, 02. Dezember 2020, ca. 08:00 Uhr
Trier, Rheinland-Pfalz
News-Nr.: 34730

Trier am Tag nach der schrecklichen Amokfahrt:
Eine Stadt unter Schock - Bürger richten mehrere Gedenkstätten mit Kuscheltieren, Kerzen und Blumen ein

51-Jähriger war am Montag mit einem SUV durch die Fußgängerzone gerast und hatte dabei fünf Menschen getötet und 15 weitere zum Teil schwer verletzt - Amokfahrer kurz darauf festgenommen - Aktuelle Bilder vom Mittwochmorgen in Vorbereitung - "Es ist alles so ruhig" - "Bin tief schockiert"

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 02. Dezember 2020, ca. 08:00 Uhr

Ort: Trier, Rheinland-Pfalz

 

(ah) Am Tag nach der schrecklichen Amokfahrt steht Trier noch immer unter Schock. In der Stadt sind noch die Spuren der Tat sichtbar; die Menschen trauern um die Todesopfer und hoffen, dass die Verletzten wieder genesen. Trauernde haben zahlreiche Kerzen und Blumen an verschiedenen Orten in der Innenstadt abgelegt und nehmen dort still Abschied von den Opfern der Tat, auch viele Kuscheltiere sind neben den Kerzen zu sehen.

Ein 51-Jähriger war am frühen Montagnachmittag mit einem SUV durch die Fußgängerzone gerast und hatte dabei zahlreiche Menschen erfasst. Drei Frauen, ein Mann und ein Baby kamen ums Leben, 15 Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Polizeikräfte konnten den Amokfahrer wenig später stoppen und festnehmen. Der Mann stand unter Alkoholeinflusss; das Motiv für die Tat ist noch nicht bekannt.

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.