DOMEYER - SAFTEY FIRST
niedersachsen
Samstag, 11. Juli 2020, 10:30 Uhr
Ritterhude, Niedersachsen 
News-Nr.: 33562

Feuerwehrgroßeinsatz in Altenwohnheim:
Küche im 2. Obergeschoss brennt völlig aus - 40 Bewohner können von Nachbarn und Einsatzkräften gerade noch aus dem Haus evakuiert werden

Schwieriger Einsatz - Menschenrettung und gleichzeitige Löschmaßnahmen - O-Töne mit Bewohnern und der Feuerwehr

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 11. Juli 2020, 10:30 Uhr

Ort: Ritterhude, Niedersachsen 

 

(et) Großeinsatz am Samstagmorgen für die Feuerwehren rund um Ritterhude in Niedersachsen. Im 2. Stock eines Altenwohnheimes war aus bislang unbekannter Ursache im 2. Stock ein Feuer ausgebrochen. Nachbarn bemerkten den Qualm aus dem Fenster aufsteigen und reagierten sofort. Sie holten die Leute nach draußen und versorgten die Bewohner sofort mit Decken und Getränken. Die eintreffende Feuerwehr startete sofort die Löscharbeiten von innen und außen und wurde kurz darauf von einer Drehleiter aus Osterholz-Scharmbeck unterstützt. Ein Notarzt sichete anschließend alle Personen, doch durch den schnellen Einsatz aller Beteiligten wurde zum Glück niemand der Bewohner ernsthaft verletzt. Die Küche der Wohnung brannte jedoch komplett aus. Die Feuerwehr lobt den Einsatz der Nachbarn, mit deren Hilfe der Einsatz wohl nicht so glimpflich ausgegangen wäre. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. 

 

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.