Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

„Sie kommen aus dem Gefängnis frei“:
Bremer Justiz setzt Ersatzfreiheitsstrafen zur Entlastung der Corona-Situation in JVA bis Mitte Mai aus

Ladungen für nicht entrichtete Geldstrafen werden nicht ausgesprochen und derzeit einsitzende Inhaftierte werden vorübergehend freigelassen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 17. März 2020, 17 Uhr

Ort: Bremen

 

(sg) Im Kampf gegen die Corona-Krise hat die Bremer Senatorin für Justiz mehrere Maßnahmen beschlossen. Unter anderem werden Ladungen zu Ersatzfreiheitsstrafen für Personen, die fällige Geldstraßen nicht entrichtet haben, derzeit nicht zum Haftantritt geladen.

Auch Gefangene, die gerade eine solche Haft verbüßen, werden vorübergehend freigelassen und die Haft wird bis zunächst 15. Mai 2020 unterbrochen.  

Ebenfalls wird bis Mitte Mai die Besucherregelung für die JVA ausgesetzt. Außer den Verteidigern dürfen keine Personen mehr die Gefangenen im Gefängnis besuchen.

Noch, so heißt es aus Justizkreisen, gebe es in der Bremer JVA Oslebshausen keinen bestätigten Corona-Fall. Aber aufgrund der räumlichen Enge wolle man vorbeugen.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.