Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
nordrhein_westfalen
Montag, 10. Februar 2020
Wuppertal, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 32079

Baufälliges Gebäude sorgt für Evakuierung:
Schrottimmobilie droht nach Sturm einzustürzen - acht Bewohner des Nachbarhauses werden mit sofortiger Wirkung evakuiert und dürfen Wohnungen nicht mehr betreten

Behörden versuchen nun ein Abrissunternehmen zu finden, was die baufällige und stark einsturz-gefährdete Ruine abreißt - Besitzer kümmert sich offenbar nicht um sein Eigentum - Dauer der Evakuierung noch unklar

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 10. Februar 2020

Ort: Wuppertal, Nordrhein-Westfalen

 

(sg) Es ist schon lange ein Schandfleck in der der Wittener Straße. Ein abbruchreifes Haus, eine sogenannte „Schrottimmobilie“ fristet schon lange ihr trauriges Dasein. Doch nun hat der schlechte Zustand des Hauses ernsthafte Konsequenzen: Durch den Sturm in den vergangenen Tagen stürzten Teile des Gebäudes ein. Statiker der Stadt stuften das gesamte Gebäude als akut einsturzgefährdet ein. Da im Falle eines Zusammensturzes angrenzende Gebäude gefährdet sind, müssten nun die acht Bewohner des Nachbarhauses Hals über Kopf ihre Wohnungen verlassen. Auch eine angrenzende Lagerhalle darf nicht mehr betreten werden. Die zuständigen Behörden sperrten den Bereich um die Ruine weiträumig ab und suchen nun schnellstmöglich ein Abrissunternehmen, was die Situation durch einen kontrollierten Abriss entschärfen kann.

Der Eigentümer des Objektes ist offenbar nicht greifbar, weshalb die Stadt sich nun zum Handeln gezwungen sah.


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.