Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Samstag, 14. Dezember 2019, 8 Uhr
Ganderkesee, Landkreis Oldenburg, Niedersachsen
News-Nr.: 31601

Bauernproteste bei Ministerbesuch:
Stürmische Begrüßung für Minister Lies in Ganderkesee - rund 500 Bauern protestieren gegen Agrarpolitik von Bund und Ländern

Bereits im Morgengrauen rückten zahlreiche Traktoren in die Kleinstadt ein - Bauern wehren sich seit Wochen gegen die ihrer Meinung nach ungerechte Agrarpolitik der Regierung

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 14. Dezember 2019, 8 Uhr

Ort: Ganderkesee, Landkreis Oldenburg, Niedersachsen

 

(sg) Solche Menschenmengen kommen sonst nicht, wenn ein Landesminister zu Besuch kommt. Doch die Bauern sind wirklich sauer und protestieren ja schon seit Wochen bundesweit gegen die Agrarpolitik von Bund und Ländern. Daher mobilisierten die Landwirte auch heute in Ganderkesee, beim Besuch des niedersächsischen Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, Olaf Lies, wieder kurzfristig eine Demonstration mit Traktoren. Eigentlich hatte der Minister sich kurzfristig in der kleinen Gemeinde vor den Toren Bremens angekündigt, um einen Fördermittelbescheid zu übergeben. Doch bereits im Morgengrauen rückten rund 500 Bauern an und postierten sich mit ihren Traktoren vor dem Rathaus. Und der Minister gesellte sich unter die Landwirte und kam mit den Protestlern schnell ins Gespräch über die teils widersprüchliche Gesetzgebung und den damit verbunden Einschränkungen. Zusammen mit den Organisatoren hielt er auch eine Ansprache an die Anwesenden, bevor er dann zusammen mit der Bürgermeisterin für seinen eigentlichen Termin im Rathaus verschwand.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.