Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Gleich zwei Feuerwehreinsätze in nur 500 Meter Entfernung:
Holzlaster brennt nach Reifenschaden auf A6 - Kurz darauf rammt Gefahrgutlaster beim Auffahren auf die A8 zwei PKW und mit PKW beladenen Kleintransporter zusammen - Zwei Verletzte

Kilometerlange Staus auf beiden Autobahnen bis in die Nacht

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 02. Dezember 2019, 18:30 / 19:00 Uhr

Ort: A6 Hormburg/Saar - Kreuz Neunkirchen, / Kreuz Neunkirchen A6/A8, Saarland

 

(et) Auf der A6 im Saarland musste die Feuerwehr am Montagabend gleich zu zwei Einsätzen in nicht mal einem Kilometer Entfernung ausrücken.

Zwischen Homburg und dem Kreuz Neunkirchen war nach einem Reifenschaden ein Holzlaster in Brand geraten. Die Autobahn musste wegen der starken Rauchentwicklung zeitweise in beiden Richtungen voll gesperrt werden. Die Feuerwehr musste den brennenden LKW mit Schaum löschen.

Nur eine halbe Stunde später wollte ein Gefahrgut-LKW vom Kreuz Neunkirchen auf die A8 in Richtung Zweibrücken auffahren und hat dabei zwei PKW und einen Autotransporter mit zwei PKW offenbar übersehen. Bei der seitlichen Kollision wurden die Fahrzeuge schwer beschädigt und teilweise unter den LKW geklemmt. Die beiden PKW-Fahrer wurden verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Die geladenen Gasflaschen blieben zum Glück unversehrt.

Die anschließenden Bergungsarbeiten dauerten bis weit in die Nacht. Auf der A6 und auf der A8 rund um das Kreuz Neunkirchen entstand ein kilometerlanger Stau.

 

 

 

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.