Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Ein Unglück kommt selten allein:
Radfahrer will mehrspurige Bundesstraße kreuzen und übersieht Linienbus – Biker kollidiert mit Gelenkwagen und stürzt schwer verletzt – Autofahrerin soll auf gesperrter B7 wenden, fährt sich fest und sorgt für Verkehrschaos

Mann mit Rettungswagen in Klinik – Verkehr steht zum Ende der Rushhour still

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 30. Oktober 2019, 18:30 Uhr

Ort: Wuppertal-Barmen, Nordrhein-Westfalen

 

(ch) Einen neben sich fahrenden Gelenkbus scheint ein Fahrradfahrer am Mittwochabend in Barmen augenscheinlich übersehen zu haben. Der Mann befand sich auf der rechten Spur der mehrspurigen Bundesstraße 7 und wollte links rüber auf eine Abbiegespur wechseln. Dabei bemerkte er den neben sich fahrenden Linienbus zu spät und kollidierte mit dessen Seite. Im Anschluss stürzte der Mann und blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Während ein Notarzt sich auf offener Straße um ihn kümmerte, sperrte die Polizei die Bundesstraße 7 komplett.

Glücklicherweise befand sich kurz vor der Unfallstelle ein offener Fahrbahnteiler, der die vierspurige Straße ansonsten mittels Bordsteins trennte. Über dieses Stück ließen die Beamten den Verkehr wenden. Eine ältere Frau schien die Situation zu überfordern. Sie überfuhr die Kante und bockte ihren VW Golf auf.

Die Folge: Nichts ging mehr. In der einen Richtung war die Bundesstraße nun komplett blockiert, in der anderen ging es nur zähflüssig voran. Ein Abschleppunternehmen musste anrücken, um den Havaristen zu bergen. Die Hauptverkehrsstraße war zum Ende der Rushhour völlig ausgebremst.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.