Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Zu schnell und an der Sicherheit gespart:
Fahranfänger fährt viel zu schnell auf rutschiger Straße und kracht gegen Baum - 20-jähriger wird schwer verletzt - junger Autobesitzer hatte wohl auch noch an den Reifen gespart und diese völlig abgefahren

Polizei warnt ausdrücklich vor rutschigen Straßenverhältnissen im bevorstehender Herbstzeit und mahnt zur Anpassung der Geschwindigkeit und ordnungsgemäßer Bereifung - Unfallfahrer war viel zu schnell - Motorblock bei Aufprall herausgerissen und mehrere Meter weit geschleudert

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 4. September 2019, 23 Uhr

Ort: B440 bei Ottingen, Landkreis Rotenburg/Wümme, Niedersachsen

 

(sg) Da hat der junge Fahranfänger wohl gleich einiges falsch gemacht: Viel zu schnell war der 20-jährige Mann, der sich nach Polizeiangaben noch in der Probezeit befindet, am späten Mittwochabend auf der B444 bei Visselhövede unterwegs und dazu noch mit völlig abgefahrenen Hinterreifen. Angesichts der regennassen und rutschigen Fahrbahn eine schlechte Kombination. In einer Linkskurve in Richtung Ottingen kam, was eigentlich kommen musste: Der viel zu schnelle Audi A4 geriet außer Kontrolle und prallte gegen zwei Bäume, wobei die Wucht des Aufpralls so groß war, dass der schwere und eigentlich festsitzende Motorblock herausgerissen und mehrere Meter weggeschleudert wurde. Der Wagen kam dann in einiger Entfernung am linken Fahrbahnrand auf der Beifahrerseite zum Liegen.

Der 20-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, war aber noch ansprechbar, als die Rettungskräfte am Unfallort eintrafen. Die Feuerwehr stabilisierte den auf der Seite liegenden Pkw zunächst und trennte dann das Dach ab, um den darin eingeschlossenen Fahrer schonend befreien zu können. „Der junge Mann kann seinen zweiten Geburtstag feiern“, verkündet Pressewart Sebastian Kurz später. Angesichts des heftigen Unfallgeschehens und der deutlichen Verkehrsmängel, die die Polizei an dem Fahrzeug feststellt, ist der Ausgang wohl mehr als glücklich für den Fahranfänger.

Offenbar um zu sparen, so die Polizei, hatte der Mann die abgefahrenen Vorderreifen einfach mit den der Hinterachse getauscht, was ihm nun bei hoher Geschwindigkeit und den widrigen Straßenverhältnissen zum Verhängnis wurde.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.