Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

SEK-Einsatz bremst Bahnverkehr:
Gefährdungslage nach Randale in Wohnung: Spezialkräfte holen Mann aus Wohnung am Steinauer Bahnhof

Zugverkehr durch Polizeieinsatz zum Teil gesperrt - Hintergründe noch unklar

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 11. August 2019, 18:00 Uhr

Ort: Steinau, Main-Kinzig-Kreis, Hessen

 

(gs) Zu einem Polizeieinsatz im Bahnhof Steinau ist es am Sonntagnachmittag zwischen 15.25 Uhr und etwa 19 Uhr gekommen. Die Zufahrten zum Bahnhof wurden deshalb gesperrt. Polizisten hatten das Areal um das Bahnhofsgebäude großflächig abgeriegelt. Der Bahnverkehr lief nur eingeschränkt „auf Sichtweite“ auf zwei Gleisen, weshalb es auch zu Verzögerungen im Betriebsablauf kam.

Die Polizeibeamte holten einen offensichtlich verwirrten Mann aus einer Wohnung. Die Bahnhofstraße wurde hierfür gesperrt und auch der Zugverkehr war eingeschränkt. Hintergrund war, dass in einem Haus nahe des Bahnhofs ein Mann bei Familienangehörigen zu Besuch war und dort randaliert haben soll, wobei Scheiben zertrümmert wurden, gab die Polizei in einer Pressemeldung bekannt.

Während die Bewohner das Haus verlassen konnten, blieb der Angehörige in deren Wohnung zurück. Der Randalierer wurde schließlich gegen 19.10 Uhr von Spezialkräften der Polizei aus der Wohnung geholt. Verletzt wurde er dabei nach ersten Erkenntnissen nicht. Der Mann wird nun in eine Fachklinik gebracht.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.