Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Mittwoch, 26. Juni 2019, ca. 08:30 Uhr
A2 Fahrtrichtung Magdeburg, zwischen AS Königslutter und AS Rennau, Niedersachsen
News-Nr.: 30465

In der Hitze im Anhänger eingeschlossen:
Mit etwa 5000 Hühnern beladener Lkw kommt von A2 ab und landet beschädigt im Seitenraum - Feuerwehr muss Tiere im Anhänger mit Wasser kühlen

Aufwändige Bergungsarbeiten nötig - Zahlreiche Hühner verendet - Veterinär vor Ort

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 26. Juni 2019, ca. 08:30 Uhr

Ort: A2 Fahrtrichtung Magdeburg, zwischen AS Königslutter und AS Rennau, Niedersachsen

 

(ah) Die Feuerwehr musste am Montagmorgen nach einem Unfall auf der A2 ungewöhnliche Maßnahmen durchführen: Etwa 5000 Hühner waren im Anhänger eines Tiertransporters eingeschlossen und mussten mit Wasser gekühlt werden.

Der Lastwagen kam aus bislang ungeklärter Ursache zwischen Königslutter und Rennau von der Autobahn ab und landete im Seitenraum. Da das Fahrzeug bei dem Vorfall erheblich beschädigt wurde und nicht mehr fahrbereit ist, sind nun aufwändige Bergungsarbeiten nötig. Zahlreiche Tiere verendeten bei dem Unfall. Ein Veterinät war vor Ort, um über das weitere Vorgehen zu entscheiden.

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.