Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Ältestes Fachwerkbauernhaus des Ortes durch Feuer zerstört:
Gemeldeter Heizungsbrand breitete sich rasend schnell auf gesamtes Gebäude aus - Bewohner unter Schock - Historisches Haus einsturzgefährdet

Über 100 Feuerwehrkräfte im Einsatz - Enge Bebauung und wenige Hydranten erschweren Löscharbeiten - Nachbarhaus muss wegen dichtem Rauch evakuiert werden - Ortsdurchfahrt gesperrt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch 22. Mai 2019, 17:00 Uhr

Ort: Ehra, Landkreis Gifhorn, Niedersachsen

 

(et) Ein Großfeuer hat am Mittwochabend ein schickes Bauernhaus in Ehra in Niedersachsen schwer zerstört.

Dabei wurde der Leitstelle anfangs nur eine brennende Heizungsanlage gemeldet. Doch als kurz darauf die ersten Kräfte des Rettungsdienstes vor Ort eintrafen, fraßen sich Flammen bereits an der Hausfassade nach oben und hatten das Dach erreicht. Mit über 100 Einsatzkräften aus mehreren Wehren der Umgebung und einer Drehleiter wurde versucht das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Dabei wurde die Feuerwehr vor so einige Schwierigkeiten gestellt. Die enge Bebauung machte dabei ebenso Probleme, wie die schwierige Löschwasserversorgung. Zu den wenigen Hydranten mussten mehrere hundert Meter Schlauch verlegt werden. Auch die Orsdruchfahrt musste dafür komplett gesperrt werden. Die Bewohner erlitten einen schweren Schock und mussten vor Ort vom Rettugnsdienst betreut werden. Der dichte Qualm zwang auch zur Evakuierung eines Nachbarhauses. Das Fachwerkhaus wurde durch den Brand schwer zerstört; nach über zwei Stunden schlugen immer noch Flammen aus den Räumen im Erdgeschoss. Die Löscharbeiten dauerten bis in den späten Abend. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

 

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.