Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Überwachungsvideos dokumentieren außer Kontrolle geratenen 40-Tonner:
Lkw-Fahrer verliert aufgrund medizinischer Problem Kontrolle über Sattelzug - Lkw walzt zahlreiche Müllsäcke auf Gehweg nieder, rammt Pkw und kracht gegen Baum - Sichtschutz gegen hunderte Gaffer

Fahrer wird schwer eingeklemmt und muss zeitaufwändig durch Feuerwehr befreit werden – hunderte Zuschauer beobachten Geschehen mitten im Ort – Unfallstelle gleicht einer Trümmerwüste

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag 25. April 2019, 19:30 Uhr

Ort: Ahlhorn, Landkreis Oldenburg, Niedersachsen

 

(sg) Offenbar aufgrund eins gesundheitlichen Problems verlor der Fahrer eines Sattelzuges am Abend in Ahlhorn die Kontrolle über seinen 40-Tonner und kam von der Fahrbahn ab.

Der zum Glück leere Lkw fuhr zunächst mit hoher Geschwindigkeit über den Geh- und Radweg, walzte dabei eine große Anzahl an Müllsäcken nieder, rammte einen geparkten Pkw und krachte dann mit großer Wucht gegen einen Baum.

Bei dem Aufprall wurde der Fahrer in seiner Fahrerkabine eingeklemmt. Die alarmierte Feuerwehr musste den Mann mit schwerem technischem Gerät befreien, bevor er in ein Krankenhaus eingeliefert werden konnte. Die komplizierte Rettung dauerte fast eine Stunde.

Anschließend wurde der Lkw, der nicht mehr fahrbereit war, durch ein Bergungsunternehmen geborgen.

Besonderes Interesse an der Arbeit der rund 25 vor Ort eingesetzten Feuerwehrleute zeigten zahlreiche Schaulustige. Schätzungsweise verfolgten zeitweise rund 300 Personen an der Absperrung die Arbeit der Einsatzkräfte.

Zwei Überwachungskameravideos zeigen die Unfallfahrt des Lasters live. Zu sehen ist, eie ein Passant nur durch Glück dem plötzlich heranrauschenden Laster entkommt.

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.