Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Großbrand in Bad Iburg:
Werkstatt von Tischlerei und angrenzender Verkaufsraum durch Feuer zerstört

Nahe Bundesstraße 51 muss wegen dichtem Rauch gesperrt werden – Qualm zieht durch die Stadt, Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten – Messungen ergeben zum Glück keine Gefahrstoffkonzentration

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 17. Dezember 2018, 18:00 Uhr

Ort: Bad Iburg, Landkreis Osnabrück, Niedersachsen

 

(et) Am späten Montagabend ist in Bad Iburg (Niedersachsen) eine Tischlerei in Flammen aufgegangen.

Das Feuer war vermutlich in einem Kamin im Erdgeschoss ausgebrochen und hatte sich schnell auf die ganze Werkstatt und den angrenzenden Verkaufsraum ausgebreitet. Dichter Rauch breitete sich über die nahe B 51 aus, die daraufhin von der Polizei voll gesperrt werden musste. Die Feuerwehr versuchte von mehreren Seiten und einer Drehleiter das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Im Inneren konnte aufgrund der starken Verqualmung nur mit Wärmebildkameras gearbeitet werden um alle Glutnester ausfindig zu machen. Das angrenzende Wohnhaus konnte gerettet werden. Die ungünstige Windrichtung trieb den Qualm in das Stadtgebiet von Bad Iburg. Anwohner wurden aufgerufen Fenster und Türen geschlossen zu halten. Mehrere Messtrupps der Feuerwehr konnten aber zum Glück keine erhöhten Schadstoffwerte feststellen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur genauen Brandursache aufgenommen.

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.