Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Vermutlicher Wildwechsel und offenbar Glätte eine tödliche Kombination:
Zwei PKW schleudern in Waldstück bei Temperaturen um Null Grad von der Straße – VW Passat wickelt sich regelrecht um einen Baum – 19-jähriger Fahrer kommt ums Leben

Exklusive O-Töne mit Ersthelfern: „Einen Mann haben wir raus geholt aber der andere war eingeklemmt, hier ist so viel Wild, da muss man ganz vorsichtig fahren“

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 27. November 2018, 20:30 Uhr

Ort: Landstraße bei Bohmte, Landkreis Osnabrück, Niedersachsen

 

(et) Auf einer Landstraße bei Bohmte im Landkreis Osnabrück kam es am späten Dienstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem ein junger Autofahrer getötet wurde.

Der Hergang und die Ursache sind noch unklar. LKW-Fahrer berichten indes von einem regen Wildwechsel in dem Waldstück; „Ich fahr die Strecke viermal die Nacht, hier ist so viel Wild, da muss man ehrlich gesagt ganz vorsichtig fahren“, so ein Trucker der an die Unfallstelle kam und sofort erste Hilfe leistete. „Einen haben wir raus geholt aber der andere war eingeklemmt“.

Zwei PKW, kamen den Spuren nach zu urteilen aus der gleichen Richtung, als beide plötzlich von der Straße abkamen. Ein VW Passat schleuderte dabei mit so hoher Geschwindigkeit seitlich gegen einen Baum, dass sich der Wagen regelrecht darum wickelte. Der 19 Jahre alte Fahrer überlebte den Aufprall nicht. Der Fahrer des anderen PKW wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die genaue Ursache ist noch unklar. Laub auf der Fahrbahn und der feuchte Boden fingen jedoch bereits an zu gefrieren. Die Polizei versucht nun den Unfallhergang zu rekonstruieren und hat dazu umfangreiche Ermittlungen an der Unfallstelle aufgenommen.  

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.