Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Tonnenschwerer Bagger legt sich in Unterführung schlafen:
Fahrer von Tieflader-Gespann unterschätzt seine Höhe – Baggerarm prallt gegen Brücke, worauf sich komplette Ladung neigt und nach weiterem Aufprall an Gehwegsmauer schließlich auf der Straße landet – Fahrer kommt mit dem Schrecken davon, Straße für lange Zeit voll gesperrt

Bagger bleibt direkt unter Brücke liegen – Bergungsarbeiten bis tief in die Nacht

Bildergalerie vorhanden

DatumDienstag, 17. Juli 2018, 17:30 Uhr

OrtOldenburg, Niedersachsen

 

(ch) Bagger sind bekannt als ausgewiesene Tiefbau-Spezialisten. Auch die kompliziertesten Bauvorhaben starten alle mit einem Bagger, der die Grundlage für den restlichen Bau schafft. In eine ausweglose Position wurde so ein Baufahrzeug jedoch am frühen Dienstagabend in Oldenburg manövriert. Und das, ganz ohne sein Zutun. Der Fahrer eines Tieflader-Gespanns hatte offensichtlich die Höhe seiner Fracht unterschätzt, als er auf der Ammerländer Heerstraße im Stadtteil Wechloy in Richtung A28 unterwegs war. Der Arm des Baggers prallte daher gegen die Unterkante einer Brücke, wodurch die Maschine in Schräglage geriet und nach links wegkippte. Während des Falls krachte sie dabei noch gegen die Mauer eines Fuß- und Fahrradweges, ehe der Bagger auf der gesamten Breite samt Hänger auf der Seite lag. Glücklicherweise befanden sich keine Passanten zur Unfallzeit in der Nähe, sodass niemand verletzt wurde. Doch die Bergung des Gespanns wird sich kompliziert gestalten. Denn aufgrund der Unterführung und der Nähe zur Brücke kann ein Kran nicht aufgestellt werden. Die Straße muss dafür für die Bergungsarbeiten für längere Zeit voll gesperrt werden.


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.