Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Millionenschaden durch technischen Defekt:
Ehemaliger Reiterhof brennt fast völlig nieder - Inferno vernichtet drei Scheunen und zwei Wohnhäuser - Feuerwehr im Großeinsatz

Flammen erfassen zunächst eine Scheune, greifen dann nach und nach auf die anderen Gebäude über (on Tape) – Feuerwehr hat wegen schlechter Löschwasserversorgung kaum einen Chance sich gegen die Flammenwand zu stellen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 11. Juli 2018, 0 Uhr

Ort: Freiensteinau, Vogelsbergkreis, Hessen

 

(sg) Vermutlich durch einen technischen Defekt in einem abgestellten Fahrzeug kam es in der Nacht zu Mittwoch in Freiensteinauer Ortsteil Niedermoos zu einem Großbrand mit Millionenschaden: Das Fahrzeug entzündete sich und die Flammen griffen auf drei Scheunen und zwei Wohnhäuser eines großen ehemaligen Reiterhofs über.

Die Scheunen und ein Wohnhaus fielen dabei den Flammen völlig zum Opfer, das zweite Haus wurde stark beschädigt.

Die Feuerwehren waren mit einem Großaufgebot von über 150 Einsatzkräften vor Ort. Aufgrund der benötigten Zahl an Atemschutzgeräteträgern wurden auch Wehren aus den Nachbargemeinden nachgefordert. Zu kämpfen hatten die Einsatzkräfte auch mit der schlechten Wasserversorgung. Immer wieder explodierten in den Scheunen abgestellte Gasflashen. Um ausreichend Löschmittel zur Verfügung zu haben, halfen die Bauern aus der Umgebung mit Güllefässern aus und brachten so Wasser zum Brandobjekt. Auch wurden zwei etwa zwei Kilometer lange Schlauchleitungen zu einem angrenzenden See verlegt.

Obwohl der Hof nicht mehr landwirtschaftlich genutzt wird, schätzt die Polizei, dass bei dem Brand ein Schaden von bis zu einer Million Euro entstanden sein könnte. Zum Glück wurde niemand bei dem Großbrand verletzt.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.