Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Heftige Unwetter im Landkreis Bergstraße:
Blitz schlägt in Wohnhaus ein - Autos versinken in überfluteter Unterführung - Baugrube von Baustelle der Deutschen Bahn mit mehreren tausend Litern Wasser vollgelaufen

Durch die Wucht beim ins Wasser fahren, wurden Kennzeichen der Fahrzeuge abgerissen - Kastenwagenfahrer zieht Versunkenen Lieferwagen samt Anhänger aus überfluteter Unterführung - Kapazität der Kanalanlagen ausgeschöpft - Feuerwehr muss große Baugrube stundenlang auspumpen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 11. Juni 2018, ca. 19:00 Uhr

Ort: Bensheim + Heppenheim + Lorsch + Groß Rohrheim, Kreis Bergstraße, Hessen

 

(jl) In den späten Nachmittagsstunden kam es zu einem heftigen Unwetter im Landkreis Bergstraße. Etliche Keller liefen voll, Straßen wurden überschwemmt und Unterführungen überflutet. Autos hatten Probleme die Unterführungen zu passieren. In Bensheim schlug ein Blitz in das Dach eines Wohnhauses ein. Die Besitzer hatten aber Glück im Unglück, denn es wurde dadurch kein Feuer entfacht. Die Feuerwehr kontrollierte das Dach und das gesamte Haus dennoch mit Wärmebildkameras, um sicherzugehen, dass es nicht doch noch irgendwo unbemerkt zu einem Brand gekommen war. In Heppenheim wurde eine Unterführung überschwemmt. Fahrzeuge fuhren sich fest. Durch die Wucht beim ins Wasser fahren, wurden die Kennzeichen der Fahrzeuge abgerissen. Die Fahrer suchten diese verzweifelt in dem trüben Regenwasser. Man half sich gegenseitig aus dem Schlamassel. Ein Kastenwagenfahrer zog einen Versunkenen Lieferwagen samt Anhänger aus der Unterführung. In Lorsch waren die Straßen ebenfalls überschwemmt. Fahrzeuge hatten Probleme diese zu passieren. Die Kanalanlagen kamen mit den Wassermassen einfach nicht hinterher. In Groß-Rohrheim lief eine große Baugrube einer Baustelle der Deutschen Bahn Rand voll. Mehrere tausend Liter Wasser musste die Feuerwehr dort stundenlang auspumpen. 

 

 

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.