Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Tödlicher Schiffsbrand im Hamburger Hafen:
Besatzungsmitglied stirbt bei Küchenbrand auf Binnenfrachtschiff „Admiral“ - 24-jährige Matrosin und drei Hunde ersticken an giftigen Brandrauch unter Deck

80 Meter langes Schüttgutfrachtschiff lag über den Feiertag im Travehafen – Brand brach offenbar in der Küche unter Deck aus – für die junge Frau gab es offenbar kein Entkommen aus dem engen Räumen unter Deck

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 25. Mai 2017, 18:30 Uhr

Ort: Travehafen, Hamburg-Wilhelmsburg

 

(sg) Bei einem Brand auf dem Binnenfrachtschiff „Admiral“ sind an Christi Himmelfahrt eine 24-jährige Matrosin sowie drei Hunde ums Leben gekommen.

Der 80 Meter lange Schüttgutfrachter lag seit Dienstag im Travehafen zusammen mit zwei weiteren Schiffen im Dreierpack am Kai. An Bord befanden sich offenbar nur das weibliches Besatzungsmitglied und drei Hunde. Am Nachmittag machte sich der Schiffseigner Sorgen, weil er an Bord telefonisch niemand erreichen konnte und alarmierte die Polizei. Zeitgleich informierten Passanten die Feuerwehr, dass aus dem Schiff, welches am Roßdamm liegt, Rauch aufsteige.

Als die Retter am Kai eintrafen, stand die Kajüte im Bug des Schiffes bereits in Vollbrand. Die junge Frau und die drei Hunde konnten nur noch tot geborgen werden. Sie erstickten offenbar an dem giftigen Brandrauch.

Den Brand konnten die Feuerwehrleute schnell unter Kontrolle bringen. Dabei kam auch ein Löschboot zum Einsatz. Die Löschmannschaften konnten die Flammen auf die Kajüte begrenzen. Der Brand war offenbar in der Küche ausgebrochen.

Wie hoch der Schaden am Schiff ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Die NonstopNews-Bilder (Tag) und der O-Ton:

 

  • Blick auf Anleger
  • Feuerwehr und Wasserschutzpolizei an Bord des Frachtschiffes
  • Atemschutzgeräteträger bei der Brandbekämpfung
  • Rauch steigt aus dem Schiff auf
  • Feuerlöschboot trifft ein
  • Atemschutztrupp kommt über den Anleger an Land
  • Löschfahrzeuge auf Zufahrtsstraße
  • Trupp steht auf Steg in Bereitschaft
  • Atemschutztrupp geht unter Deck
  • Feuerwehrleute an Deck der Admiral
  • O-Ton Jörg Büttner, B-Dienst Feuerwehr Hamburg: „…Feuer im Vorderschiff eines Binnenschiffes … Polizei von Schiffseigner alarmiert, weil er Matrosin nicht erreichen konnte … zeitgleich Anruf eines Passanten wegen Rauchentwicklung … Matrosin und ihre drei Hunde leider nur noch leblos aufgefunden … alle Luken waren dicht, hat im Küchenbereich gebrannt … tödlich ist in erster Linie der Rauch … die Zugänglichkeit ist extrem schlecht, Schiff liegt in dritter Linie … Brand war im Küchenbereich im Vorschiff … Einsatzstelle wird gleich an Polizei übergeben …“

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Hamburg


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.