Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
schleswig_holstein
Donnerstag, 30. August 2012, ca. 13:30 Uhr
Lauenburg, Schleswig-Holstein
News-Nr.: 15720

„Da blutet einem das Herz“:
Brand in mehrere hundert Jahre altem Fachwerkhaus in der historischen Altstadt von Lauenburg – Feuerwehr im Großeinsatz

Haus hatte erst vor kurzer Zeit den Status eines Kulturdenkmals erhalten – Gefahren durch die enge Bebauung in der Altstadt – Brandursache noch unklar

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 30. August 2012, ca. 13:30 Uhr

Ort: Lauenburg, Schleswig-Holstein

 

(ah) „Da blutet einem das Herz!“ Ein Vertreter des Lauenburger Bauamtes bringt es auf den Punkt, als er sich an der Brandstelle selbst ein Bild des Feuers in der historischen Altstadt macht. Der Dachstuhl eines mehrere hundert Jahre altes Fachwerkhauses, das erst vor kurzem den Status eines Kulturdenkmals erhalten hatte, war am Freitagmittag aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Zahlreiche Feuerwehrkräfte waren im Einsatz, um gegen das Feuer vorzugehen und ein Übergreifen des Brandes auf weitere Gebäude in der eng bebauten Altstadt zu verhindern.

Die Brandursache ist zur Stunde noch unklar. Es entstand erheblicher Sachschaden; der Dachstuhl wurde komplett zerstört. Menschen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

 

Die NonstopNews-Bilder und die O-Töne:

 

-         Totale der Einsatzstelle, Blick auf Altstadt

-         Zahlreiche Feuerwehrkräfte vor Ort

-         Drehleitern im Einsatz

-         Starke Rauchentwicklung aus Fenstern und dem Dach

-         Feuerwehrleute unter Atemschutz

-         Feuerwehrleute arbeiten mit Äxten und Kettensäge an Dach, dichter Rauch dringt aus Dach, Löscharbeiten von der Drehleiter aus

-         Weitere Feuerwehrleute entfernen Dachziegel an anderer Stelle des Daches

-         Einsatzkräfte im Gespräch

-         Schnittbilder

-         O-Ton Lars Heuer, Feuerwehr Lauenburg: …zum Einsatz…

-         O-Ton (Name auf Band), Bauamt Lauenburg: …da blutet einem das Herz…, …Haus sollte restauriert werden…, ….enormer Schaden…

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Ahrensburg


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.