Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Führten Reparaturarbeiten auf eigene Faust um Unfall?

Heizkessel platzt im Keller – Heißer Wasserdampf verbrüht Bewohner – Mann erleidet schwerste Verbrühungen!

Ursache unklar – Feuerwehr muss Schwerverletzten aus Keller retten – Noch unklar, ob Bewohner gerade Reparaturarbeiten auf eigene Regie durchführte

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 25. Oktober 2011, ca. 18:00 Uhr

Ort: Seelze, Region Hannover, Niedersachsen

 

(cd) Schwer verletzt wurde am Abend ein Mann in Niedersachsen, nachdem im Keller seines Hauses ein Heizkessel geplatzt und den Mann verbrüht hatte.

Aus bislang ungeklärter Ursache platzte in einem Keller eines Wohnhauses in Seelze ein Kessel eines Wärme und Heizungsofens. Ein Bewohner, der sich zum Zeitpunkt des Unfalls direkt neben der Heizung aufhielt, erlitt durch austretenden, kochendheißen Wasserdampf schwere Verbrühungen.

Weiterhin brach ein kleines Feuer im Keller aus, was aber durch den massiven Austritt von Wasserdampft von alleine erlosch. Die Feuerwehr rettete den schwer verletzten Bewohner aus dem Keller und übergab ihn an den Rettungsdienst. Der Mann kam anschließend in eine Spezialklinik nach Hannover.

Warum der Kessel platzte und ob der Bewohner Reparaturarbeiten auf eigene Regie am Kessel durchführte, ist noch unklar. Es wird ermittelt.

 

Die NonstopNews-Bilder und die O-Töne:

 

·         Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort

·         Blick in Keller, Blick auf Heizung, Heizkessel

·         Schläuche führen in den Keller

·         Blick auf Rettungswagen, Verletzter wird behandelt

·         Abfahrt Rettungswagen und Notarzt

·         Polizei vor Ort, Polizei im Gespräch

·         O-Ton Jürgen Rosummek, Stadtbrandmeister Feuerwehr Seelze: …Kesselexplosion im Heizungskeller, eine schwerverletzte Üerson…Kessel ist geplatzt…Bewohner durch heißen Wasserdampf schwer verletzt…kleines Feuer durch Wasserdampf von alleine erloschen…schwere Verbrühungen, wird durch Rettungsdienst behandelt…Heizofen für Wärme und Warmwasser….ist geplatzt…

·         Schnittbilder

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Hannover


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.