Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Schlimmer Unfall in Landstraßenkurve:
Zwei junge Frauen kommen bei schwerem Frontalzusammenstoß ums Leben

Golf prallt mit Audi zusammen – 18 und 19 Jahre alte Frauen im Golf sofort tot, Audifahrerin leicht verletzt – Unfallursache noch unklar – Feuerwehr: „Unglücksstelle schon länger ein Unfallschwerpunkt“

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 10. Juni 2009, ca. 07:15 Uhr

Ort: Landstraße zw. Martfeld und Schwarme, LK Diepholz, Niedersachsen

 

(gs/ah) Bei einem schweren Verkehrsunfall auf einer Landstraße im Landkreis Diepholz sind am Morgen zwei junge Frauen getötet worden, eine weitere Unfallbeteiligte wurde leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich auf der L331 zwischen den Ortschaften Schwarme und Martfeld. Ersten Angaben zufolge hatte die Fahrerin eines der beiden Fahrzeuge – offensichtlich die 18-jährige Golffahrerin – in einer Rechtskurve am Ortsausgang von Martfeld die Kontrolle über den PKW verloren und war in den Gegenverkehr geraten, so dass es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kam.

Eine rasch eintreffende Polizeistreife fand die beiden Insassinnen des Golf leblos vor; der Notarzt konnte kurz darauf nur noch den Tod der 18 und 19 Jahre alten Frauen feststellen.  Die 26-jährige Fahrerin des zweiten PKW, ein Audi, erlitt leichte Verletzungen.

Der genaue Hergang ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat die Unfallstelle weiträumig abgesperrt und hat umfangreiche Ermittlungen eingeleitet. Der Feuerwehr zufolge ist die Unglücksstelle schon seit längerer Zeit ein Unfallschwerpunkt, der unter anderem durch eine Geschwindigkeitsbeschränkung entschärft werden sollte. Dies ist aber bislang noch nicht geschehen.

 

Die NonstopNews-Bilder (Tag) und die O-Töne:

 

-          Totale der Unfallstelle

-          Zerstörte Unfallfahrzeuge: Golf neben der Straße, Audi auf der Straße

-          Blick in zerstörten Golf

-          Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort

-          Polizei bei Unfallaufnahme, Spuren werden gesichert

-          Sarg wird in Leichenwagen geschoben, Abfahrt Leichenwagen

-          Schnittbilder

-          O-Ton Frank Tecklenborg, Feuerwehr Diepholz: …zum Einsatz…, „…haben die Opfer aus den Fahrzeugen befreit; zwei junge Menschen leider tödlich verletzt…“, „…seit Jahren hier ein Unfallschwerpunkt; sollte entschärft werden, nichts ist passiert…“

-          O-Ton Niklas Fuchs, Polizei Diepholz: „…PKW war in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem zweiten PKW kollidiert…“, „…Aufprall vor allem auf der Beifahrerseite…“. „…Kollegen fanden Insassinnen leblos vor, Notarzt konnte nur noch den Tod der jungen Frauen feststellen…“

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Delmenhorst


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.