Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Entgleiste Stadtbahn in Stuttgart:
Mit 30 Fahrgästen besetzte Stadtbahn springt durch technische Störung aus den Schienen – Schwierige Bergung durch Feuerwehrkran

Passagiere konnten unverletzt von der Feuerwehr evakuiert werden


Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 19. März 2017, 14 Uhr

Ort: Stuttgart, Baden-Württemberg

 

(sj) Wahrscheinlich lag es an einer technischen Störung, dass am Sonntagnachmittag die Stadtbahn in Stuttgart auf einer ihrer Touren aus den Schienen sprang und die 30 Fahrgäste dabei wohl einen ordentlichen Schrecken bekamen. Sie fuhr an der Ecke Heilbronner Straße/Friedhofstraße, als der vordere Teil der Bahn eine Weiche passierte, sich die Weiche aber dann umstellte, sodass der hintere Teil der Bahn in eine andere Richtung fuhr. Dabei sprangen zwei Drehgestelle aus den Schienen. Dem Fahrer und auch den Passagieren geschah dabei glücklicherweise nichts, sie wurden unverletzt von der Feuerwehr und dem Rettungsdienst evakuiert.

Knifflig war die erneute Eingleisung der Straßenbahn, wofür die Einsatzkräfte mehrere Stunden für benötigte. Ein Kranwagen der Feuerwehr musste anrücken und die Bahn in die Gleise heben.

 

Die NonstopNews-Bilder und der O-Ton:

  • Totale der Einsatzstelle
  • Stadtbahn auf der Straße
  • Feuerwehr vor Ort
  • Feuerwehrkran bei der Bergung
  • Schaulustige auf der Brücke
  • Rettungsdienst vor Ort
  • Feuerwehr verbindet Stadtbahn mit Kran
  • Straßenbahn wird wieder auf die Schienen gesetzt
  • Einsatzkräfte im Gespräch
  • Weitere Einsatz- und Schnittbilder
  • O-Ton Ralf Lerch, Feuerwehr Stuttgart: erklärt ausführlich den kompletten Einsatz und die Schwierigkeiten…hinterer Teil musste angehoben werden…Spannung auf der Weiche…

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Stuttgart


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.