Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Nasses Ende eines Partyabends:
Aufziehendes Gewitter sorgt für Abbruch von Electro-Festival – 10.000 Besucher strömen bei Regen vom Gelände – Rettungskräfte sorgen für geordnete Räumung und öffnen Sporthalle zur Unterbringung

Musikfans harren teilweise im strömenden Regen aus – Verkehrschaos auf den Straßen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 31. August 2019, 22:30 Uhr

Ort: Goldenstedt, Landkreis Vechta, Niedersachsen

 

(fr) Komplett ausverkauft war das Strandfieber Electrofestival am Samstag im Goldenstedt. Bei wummernden Beats feierten 10.000 Besucher rund um den Hartensbergsee und genossen die Musik an einem sommerlichen Tag. Doch zum Abend zogen Gewitter auf, Blitze zuckten hinter der Bühne über den Nachthimmel. Dem Veranstalter blieb nichts anderes übrig, als zwei Stunden vor dem eigentlichen Finale das Gelände räumen zu lassen. Über Lautsprecherdurchsagen und LED-Leinwände wurden die Besucher aufgefordert das Festival zu verlassen. Geordnet begaben sich die jungen Menschen auf den Heimweg. Viele wurden jedoch vom einsetzenden Regen überrascht und strandeten auf den Parkplätzen oder am Straßenrand. Feuerwehr und Rettungsdienste rückten an. Sie öffneten eine nahe Sporthalle und brachten die Teilnehmer in dieser unter. Zeitgleich wurden Busse organisiert, welche die Besucher wegbrachten. Nicht alle zeigten Verständnis für das Verhalten des Veranstalters. Manche kritisierten es als übervorsichtig, doch die Feuerwehr winkt ab. So habe es mehrere Schauer gegeben, das eigentliche Gewitter sei jedoch glücklicherweise vor seinem Eintreffen zusammengebrochen und habe deswegen nicht mehr so stark gewütet.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.