Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Aktuelle Meldungen

Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Abriegelung offenbar noch nicht vollständig:
Keine Kontrollen und somit "normaler" Grenzverkehr an einigen Übergängen im Saarland

Autos passieren ungehindert die Grenze - Viele französische Autos auf dem Parkplatz eines Supermarktes - Bilder von mehreren Grenzübergängen im Saarbrücker Raum

Bildergalerie vorhanden

(ah) Die Grenzen zu Frankreich sind dicht - oder eher: Sie sollten es sein. Die Abriegelung aller Grenzen zwischen dem Saarland und dem Nachbarstaat lässt sich jedoch schon allein aus personellen Gründen nicht so schnell und vollständig bewerkstelligen, dass sofort jeglicher unkontrollierter Grenzverkehr unterbunden wird.


Mehr

nordrhein_westfalen
Montag, 16. März 2020, 14:00 Uhr
Wuppertal, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 32398

Tafeln vor dem Aus:
Fehlender Nachschub aus leergefegten Supermärkten zwingt Tafeln zu Schließung

Tafel Wuppertal muss ab Mittwoch schließen, weil Nachschub von Lieferüberhängen nach Hamsterkäufen ausbleibt

Bildergalerie vorhanden

(gs) Die Hamsterkäufe in Supermärkten hat nun besonders dramatische Folgen für die Schwächsten im Land: Die Tafel Wuppertal zum Beispiel muss ab Mittwoch schließen und kann keine Waren mehr an Bedürftige ausgeben, da die sonst nachgelieferten Waren aus Lieferüberhängen der Supermärkte schlichtweg ...

Mehr

niedersachsen
Montag, 16. März 2020, 13:35 Uhr
Insel Wangerooge, Niedersachsen
News-Nr.: 32396

"Ganz große Katastrophe für die komplette Insel":
Wangerooger Gastronomen und Hoteliers vor ungewisser Zukunft

Ostfriesische Inseln weitgehend abgeriegelt,Touristen müssen Insel verlassen - Bilder und O-Töne aus Wangerooge

Bildergalerie vorhanden

(ah) Mrico Horchler vom Hotel Compass fasst zusammen, was wohl alle Gastronomen und Hoteliers auf Wangerooge denken: " Es ist eine ganz große Katastrophe für die ganze Insel". Aufgrund der Coronakrise sind die ostfriesischen Inseln seit dem Morgen weitgehend abgeriegelt: Alle Urlauber sollen die Inseln schnellstmögli ...

Mehr

bayern
Montag, 16. März 2020
Alzenau-Hörstein, Landkreis Aschaffenburg, Bayern
News-Nr.: 32395
Bildergalerie vorhanden

(ah)  Metzgermeister Stefan Hellenthal aus Alzenau im Landkreis Aschaffenburg will in der Coronakrise nicht einfach die Entwicklungen abwarten, sondern aktiv werden und hat daher Lieferservice für alle diejenigen eingerichtet, die nicht mobil sind. Ab einem Mindesbestellwert von fün Euro können die Kunden am Vormittag ihre ...

Mehr

baden_wuerttemberg
Montag, 16. März 2020
Bad Urach, Landkreis Reutlingen, Baden-Württemberg
News-Nr.: 32394

Nach zwei bestätigten Coronavirusfällen in der Klinik:
Hohenuracher Fachkliniken komplett geräumt - Rettungsdienst im Großeinsatz

300 Patienten wurden bereits in häusliche Quarantäne entlassen, restliche etwa 200 Personen werden nun aus der Klinik gebracht - Ein Arzt und ein Patient infiziert, weitere Verdachtsfälle

Bildergalerie vorhanden

(ah) Nachdem in den Hohenuracher Fachklinken ein Patient und ein Arzt mit dem neuartigen Coronavirus infiziert sind und weitere Verdachtsfälle bestehen, wird die Klinik am Montag nun komplett geräumt. 300 Patienten wurden bereits in den vergangenen Tagen in häusliche Quarantäne entlassen, die restlichen etwa 200 Personen w ...

Mehr

niedersachsen
Montag, 16. März 2020, 13:32 Uhr
Ostfriesische Insel Borkum, Niedersachsen
News-Nr.: 32397

Borkum bangt um Ostergeschäft:
Unklarheit durch mangelnde Verfügungen sorgt Hoteliers auf Ostfriesischer Insel Borkum - Alle Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt

Urlauber reisen ab - Stornierungen werden kostenlos angenommen - Hotelier hat für alle Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet - Hoher Umsatzeinbruch erwartet

Bildergalerie vorhanden

(gs) Beim Insel Hotelier Klaus Kühl-Peters vom Aparthotel Kachelot auf Borkum steht das Telefon nicht still. Seitdem bekannt wurde, dass die Inseln für Touristen aufgrund der Corona-Krise gesperrt werden, hagelt es Stornierungen. Diese nimmt er ohne Stornierungskosten entgegen, das Ostergeschäft ist für ihn gelaufen. K&uum ...

Mehr

niedersachsen
Montag, 16. März 2020
Forbach, Frankreich
News-Nr.: 32393
Bildergalerie vorhanden

(ah) Nach der Schließung der Grenze zwischen Deutschland und Frankreich können viele Bewohner der grenznahen Gebiete nicht mehr wie gewohnt im Nachbarland einkaufen. Vor Supermärkten im lothringischen Forbach haben sich daher am Montag lange Schlangen gebildet, da die Märkte zum Teil erst mit Verspätung öffenete ...

Mehr

niedersachsen
Montag, 16. März 2020
Harlesiel, Niedersachsen
News-Nr.: 32392

Planmäßiger Fährverkehr nach Wangerooge weitgehend eingestellt:
Gespenstische Leere am Fährhafen in Harlesiel

Touristen dürfen nicht mehr auf die Insel - Aktuelle Bilder vom Morgen - O-Töne mit einer Urlauberin, die in der vergangenen Woche eigentlich nach Österreich wollte, in Richtung Norden umplante und nun wieder festsitzt sowie mit einem Paar, dass unplanmäßig früher von der Insel zurückkehren muss

Bildergalerie vorhanden

(ah) Gespenstische Leere am Morgen am Fährhafen von Harlesiel: Nachdem die ostfriesichen Inseln aufgrund der Coronakrise weitgehend abgeriegelt wurden, dürfen keine Touristen mehr auf die Inseln reisen. Inselbewohner dürfen noch nach Hause zurückkehren und auch die Versorgung mit Waren bleibt bestehen. Der Fahrverkehr wurd ...

Mehr

niedersachsen
Montag, 16. März 2020, 08:13 Uhr
Emden, Niedersachsen 
News-Nr.: 32391

Ostfriesische Inseln aufgrund der Coranakrise weitgehend abgeriegelt:
Fähren nach Borkum befördern nur noch Handwerker, Versorger und Personen, die ihren Erstwohnsitz auf der Insel haben

Bilder und O-Töne von Morgen - "Alle waren sehr freundlich" - "Man hätte es früher entscheiden können" - "Kurzfristig ist suboptimal"

Bildergalerie vorhanden

(ah) Aufgrund der Coronakrise sind die ostfriesichen Inseln seit dem Montagmorgen weitgehend abgeriegelt, da auf den kleinen Inseln keine ausreichende medizinische Versorgung für eine Vielzahl von auswärtigen Patienten möglich ware.

Nach Borkum etwa fahren zwar von Emden aus noch Fähren; es werden jedoch nur Perso ...

Mehr

thueringen
Montag, 16. März 2020
Grenzübergang zu Frankreich Saarbrücken - Forbach (Lothringen), Saarland
News-Nr.: 32390

Deutschland schließt die Grenzen:
Aufgrund der Corona-Krise dürfen ab Montag 08:00 Uhr nur noch Personen mit triftigem Grund nach Deutschland einreisen

Betroffen sind neben Frankreich auch Schweiz, Österreich, Dänemark und Luxemburg - Bilder und O-Töne von den Kontrollen an der Grenze vom Saarland zu Frankreich - Landesinnenminister im O-Ton: "Jeder vernünftige Mensch muss sich Sorgen machen"

Bildergalerie vorhanden

(et) Deutschland schließt ab Montag die Grenzen zu fünf Nachbarstaaten. Reisende ohne triftigen Grund dürfen nicht mehr einreisen. Außgenommen ist der Warenverkehr und Deutsche, die wieder in ihr Heimatland zurück wollen. Auch Berufspendler sind von der Maßnahme nicht betroffen. Durch die schnelle Ausbreitung ...

Mehr



Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.