Aktuelle Meldungen

Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
hessen
Donnerstag, 10. September 2020, 23:30 Uhr
Schlitz, Vogelsbergkreis, Hessen
News-Nr.: 34050

Ehemaliges Hotel in Flammen:
Zuletzt als Flüchtlingsunterkunft genutztes mehrstöckiges Hotelgebäude durch Großfeuer zerstört - Offenbar Brandstiftung

Zunächst war unklar, ob sich im eigentlich leerstehenden Objekt, Personen illegal befunden haben - Rettungskräfte im Großeinsatz

Bildergalerie vorhanden Zusatzinfos vorhanden

(gs) Im hessischen Schlitz ist in der Nacht das ehemalige Hotel "Guntrum" durch ein Großfeuer völlig zerstört worden. Feuerwehr- und Rettungskräfte waren stundenlang im Großeinsatz. Das zuletzt als Flüchtlingsunterkunft genutzte Gebäude stand eigentlich leer. Als die Feuerwehr eintraf, schlu ...

Mehr

niedersachsen
Donnerstag, 10. September 2020, 20:30 Uhr
Osterholz-Scharmbeck, Niedersachsen 
News-Nr.: 34049

Gegenverkehr übersehen:
Mercedes fährt in abbiegenden Kleinwagen - Autofahrerin wird schwer verletzt

Unfall hinterlässt großes Trümmerfeld auf der Fahrbahn - Etliche Familienangehörige eilen zur Unfallstelle

Bildergalerie vorhanden

(et) Bei einem schweren Verkehrsunfall in Osterholz-Scharmbeck wurden am Donnerstagabend zwei Personen verletzt.

Eine Autofahrerin hatte aus bislang unbekannter Ursache beim Abbiegen auf ein Grundstück einen entgegenkommenden PKW übersehen. Der entgegenkommende Mercedes prallte in voller Fahrt in den abbiegenden PKW. Die be ...

Mehr

niedersachsen
Donnerstag, 10. September 2020, 17:30 Uhr
B 214 bei Fürstenau, Landkreis Osnabrück, Niedersachsen
News-Nr.: 34048
Bildergalerie vorhanden Zusatzinfos vorhanden

(et) Am späten Donnerstagabend ereignete sich auf der B 214 bei Fürstenau in Niedersachsen ein wahrer Hororunfall bei dem zwei Personen ums Leben kamen. Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei wollte ein Autofahrer auf der schnurgeraden Strecke nach links in eine Seitenstraße abbiegen und verlangsamte dafür seine Geschw ...

Mehr

hessen
Donnerstag, 10. September 2020, 15:00 Uhr
Ort: Schlüchtern, Main-Kinzig-Kreis, Hessen
News-Nr.: 34047

Baukran droht in Schieflage zu geraten:
Vermutliche Baggerarbeiten auf Baustelle lässt nahe stehenden Kran absacken - Schieflage eher zufällig bei Routinekontrolle entdeckt

Über 200 Personen müssen aus umliegenden Häusern im Umkreis von 70 Metern evakuiert werden - Bereich weiträumig abgesperrt

Bildergalerie vorhanden

(et) Bei der Routinekontrolle einer Baustelle durch die Berufsgenossenschaft fiel den Kontrolleuren auf, dass der Baukran droht in eine gefährliche Schieflage zu geraten. Sofort wurden alle zuständigen Stellen informiert und kurzeZzeit später waren die Feuerwehr, der Architekt ud die Polizei vor Ort. Zur Sicherheit mussten alle ...

Mehr

brandenburg
Donnerstag, 10. September 2020, 11:00 Uhr
Neuruppin, Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg
News-Nr.: 34046

Warntag 2020 (3):
Sirenen heulen in Neuruppin

Bundesweiter Probealarm, um für den Katastrophenfall zu testen - Aktion läuft offenbar nicht überall reibungslos - Zahlreiche Sirenen waren nicht zu hören.

Bildergalerie vorhanden

(ah) Im Rahmen des Warntags 2020 heulten auch in Neuruppin die Sirenen. An der örtlichen Feuerwache gingen um Punkt 11 Uhr die Sirenen los.

Bundesweit sollte am Donnerstag zeitgleich ein Probealarm ausgelöst werden, um für den Katastrophenfall zu testen, So sollten Warnapps auslösen und auch Sirenen heulen. Ersten ...

Mehr

mecklenburg_vorpommern
Donnerstag, 10. September 2020, 11:00 Uhr
Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
News-Nr.: 34045

Warntag 2020 (2):
Sirenen heulen in Rostock

Bundesweiter Probealarm, um für den Katastrophenfall zu testen - Aktion läuft offenbar nicht überall reibungslos

Bildergalerie vorhanden Zusatzinfos vorhanden

(ah) Im Rahmen des Warntags 2020 heulten auch in Rostock die Sirenen. Bei der Berufsfeuerwehr der Hansestadt gingen um Punkt 11 Uhr die Sirenen los.

Bundesweit sollte am Donnerstag zeitgleich ein Probealarm ausgelöst werden, um für den Katastrophenfall zu testen, So sollten Warnapps auslösen und auch Sirenen heulen. Er ...

Mehr

nordrhein_westfalen
Donnerstag, 10. September 2020, 11:00 Uhr
Wuppertal, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 34044

Warntag 2020 (1):
Sirenen heulen in Wuppertal

Bundesweiter Probealarm, um für den Katastrophenfall zu testen - Aktion läuft offenbar nicht überall reibungslos

Bildergalerie vorhanden

(ah) Im Rahmen des Warntags 2020 heulten auch in Wuppertal die Sirenen. An der Feuerwache Nächstebreck gingen um Punkt 11 Uhr die Sirenen los.

Bundesweit sollte am Donnerstag zeitgleich ein Probealarm ausgelöst werden, um für den Katastrophenfall zu testen, So sollten Warnapps auslösen und auch Sirenen heulen. Ers ...

Mehr

niedersachsen
Mittwoch, 9. September 2020, 21:30 Uhr
Verden, Niedersachsen
News-Nr.: 34043

Gleich zwei Unfälle in Folge:
Mercedes überschlägt sich unter Bahnunterführung - Retter eilt zum Unfallort und verunfallt nur wenige Meter vor der Unfallstelle selbst mit Privat-Pkw

Hinter der ersten Unfallstelle hatte sich ein Rückstau gebildet, den der Retter zu spät erkannte und so beim Ausweichmanöver gegen Baum krachte

Bildergalerie vorhanden Zusatzinfos vorhanden

(sg) Gleich zwei Unfälle in Folge gab es am Abend in Verden auf der Lindhoper Straße: Ein Mercedes mit drei Männern war aus ungeklärter Ursache unter einer Bahnunterführung verunfallt und sich dann überschlagen und war gegen einen Baum geprallt. Zwei der drei Männer erlitt dabei Verletzungen und kam in ein ...

Mehr

nordrhein_westfalen
Mittwoch, 9. September 2020, 18:30 Uhr
Krefeld, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 34042
Bildergalerie vorhanden

(sg) Wie an vielen Orten in Deutschland und Europa demonstrierten am Abend auch in Krefeld rund 100 Menschen nach einem Aufruf des Aktionsbündnisses „Seebrücke Krefeld“ gegen die derzeitige Flüchtlingspolitik und für die Aufnahme der durch die Brandkatastrophe im Flüchtlingslager auf der griechischen Insel ...

Mehr

niedersachsen
Mittwoch, 9. September 2020
Moormerland, Landkreis Leer, Niedersachsen
News-Nr.: 34041

Fahrlässige Tötung durch Corona-Virus?
Staatsanwaltschaft ermittelt im Fall des Corona-Restaurants von Ostfriesland - Ermittler prüfen Straftat im Zusammenhang mit Corona-Masseninfektion bei Eröffnungsfeier der „Alten Scheune“ im Mai - fahrlässige Tötung durch infizierte Gäste?

Besitzer hatte Eröffnungsfeier fast ohne Beachtung jeglicher Hygieneregeln durchgeführt - zahlreiche Gäste im Anschluss infiziert - zwei Tote Gäste der Feier in Folge der Covid-19-Infektionen - Strafverfahren aber derzeit nur gegen Gäste, Ex-Wirt droht aber dennoch Bußgeld wegen Missachtung des Infektionsschutzgesetztes

Bildergalerie vorhanden Zusatzinfos vorhanden

(sg) Der Corona-Skandal im Zusammenhang mit der Restaurant-Eröffnung der „Alten Scheune“ in Jheringsfehn im Mai dieses Jahres hat nun ein juristisches Nachspiel:

Staatsanwaltschaft Aurich und Leeraner Polizei ermitteln nun wegen fahrlässiger Tötung gegen die Anwesenden.

Bei der inoffiziellen Eröffnungsfeier mit gelad ...

Mehr

Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.