Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
baden_wuerttemberg
Freitag, 14. August 2009
B463 bei Haigerloch, Zollernalbkreis, Baden-Württemberg
News-Nr.: 9516

Horrorunfall in Baden-Württemberg:
Erneut schwerer Unfall auf B463: 20-jähriger Autofahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß mit Sattelzug

Junger Soldat war offenbar auf dem Weg von seinem Bundeswehrstandort nach Hause – Er geriet aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr – Wagen bis zur Unkenntlichkeit zerstört – Zweiter schwerer Unfall auf B463 in dieser Woche

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 14. August 2009

Ort: B463 bei Haigerloch, Zollernalbkreis, Baden-Württemberg

 

(mwü) Bei einem schweren Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 463 bei Haigerloch (Zollernalbkreis) ist am Freitagnachmittag ein 20-jähriger Autofahrer getötet worden. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge war der junge Mann aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten, dort krachte er frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug zusammen. Der 20-jährige Fahrer des Wagens erlag seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort, Feuerwehrkräfte mussten ihn aus dem bis zur Unkenntlichkeit zerstörten Wrack bergen.

Der Fahrer des Lastwagens überstand den heftigen Zusammenstoß indes unverletzt. Während den Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die B463 mehrere Stunden voll gesperrt. Die Staatsanwaltschaft hat einen Sachverständigen in die Ermittlungen hinzugezogen. Er soll nun den genauen Unfallhergang rekonstruieren und die Frage klären, wieso der junge Mann plötzlich ungebremst in den Gegenverkehr gerast ist. Aktuellen Angaben der Polizei zufolge soll es sich bei dem 20-Jährigen um einen Soldaten aus dem Landkreis Mayen-Koblenz (Rheinland-Pfalz) gehandelt haben, er war demnach offenbar auf der Heimfahrt von seinem Bundeswehrstandort in das Wochenende.

Erst am Dienstag war es auf der gleichen Strecke nur wenige Kilometer weiter bei Haigerloch-Owingen zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Unimog hatte ein abbiegendes Auto in den Gegenverkehr geschoben, auch dort kam es zum Frontalzusammenstoß. Mehrere Personen wurden schwer verletzt (NonstopNews berichtete, News-Nr. 9504).

 

Die NonstopNews-Bilder (Tag) und der O-Ton:

 

- Totale der Unfallstelle

- Großaufgebot Feuerwehr, Polizei vor Ort, Vollsperrung

- Völlig zerstörtes Wrack, div., Sattelzug an Leitplanke, div.

- Herausgetrennte Türen, verstreute Trümmerteile

- Feuerwehr bei Arbeiten an Unfallstelle

- Einsatzkräfte besprechen sich

- Sachverständiger vor Ort, fotografiert Unfallstelle

- Schweres Gerät (Schere, Spreizer) an Unfallstelle

- Bergungsarbeiten, Wrack an Kran

- O-Ton Michael Weißhaar, Einsatzleiter Feuerwehr Haigerloch: ...zur Lage beim Eintreffen...zu den Maßnahmen der Feuerwehr...zur Belastung für die Einsatzkräfte...

- Weitere Schnittbilder

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Balingen/Rottweil


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.