Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
schleswig_holstein
Dienstag, 28. Juli 2009 / Samstag, 25. Juli 2009
Gelting, Landkreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein
News-Nr.: 9424

Schneller Fahndungserfolg:
Polizei schnappt Dieb und Unfallfahrer des Geltinger Feuerwehrautos

Unglaublich: 19-Jähriger hatte Gerätehaus aufgebrochen und Löschfahrzeug gestohlen, da er nicht zu Fuß nach Hause laufen wollte - Polizei nimmt Täter nach Hinweisen aus Bevölkerung fest - Junger Mann gestand die Tat in seiner ersten Vernehmung

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 28. Juli 2009 / Samstag, 25. Juli 2009

Ort: Gelting, Landkreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein

 

(cd) Für die Feuerwehr in dem kleinen Ort Gelting war der Schock am Sonnabendmorgen groß, als die Kräfte zu einem Verkehrsunfall alarmiert wurden und an der Unfallstelle schließlich ihr eigenes Löschfahrzeug völlig zerstört und auf der Seite liegend vorgefunden hatten (NonstopNews berichtete, siehe News-Nummer 9407).

Nun konnte die Polizei nur drei Tage nach der Tat einen überraschenden Ermittlungserfolg erzielen: Sie nahm einen 19-Jährigen aus einem Nachbardorf von Gelting vorläufig fest, nachdem Hinweise auf diesen Mann aus der Bevölkerung eingegangen waren. Bereits in seiner ersten Vernehmung gestand der Mann den Diebstahl. Ebenso unglaublich wie der Diebstahl des teuren und mit Spezialgerät für die technische Hilfeleistung ausgerüsteten Löschfahrzeuges ist der Grund, den der 19-Jährige dafür angab: Er hatte schlichtweg keine Lust, zu Fuß nach Hause zu laufen.

Nach Angaben der Polizei hatte der junge Mann den Abend auf einem Volksfest in der Nähe verbracht und reichlich dem Alkohol zugesprochen. Für den rund 20 Kilometer langen Weg nach Hause fand er zunächst eine Mitfahrgelegenheit - in Gelting musste er allerdings aussteigen, da sich dort die Wege trennten. Da er keine Lust auf einen mehrere Kilometer langen Fußmarsch hatte, kam ihm schließlich die Idee, in das Feuerwehrgerätehaus einzubrechen, das Löschfahrzeug zu entwenden und damit nach Hause zu fahren. Die Fahrt endete schließlich bereits nach 800 Metern mit einem schweren Unfall, bei dem das Löschfahrzeug sowie ein Großteil der Ausrüstung Totalschaden erlitt.

Wie die Polizei mitteilt, zeigte sich der Mann einsichtig und brachte Verständnis über die große Verärgerung in der Bevölkerung und in den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr Gelting auf, die durch seine Tat nun ohne Einsatzfahrzeug dasteht.

Der Feuerwehr hilft das nur wenig weiter. Sie muss sich nun weiter um ein Ersatzfahrzeug bemühen, um überhaupt wieder einsatzfähig zu sein. Die Beschaffungsdauer für ein gleichartiges, neues Löschfahrzeug beträgt mindestens ein Jahr.

 

Die NonnstopNews-Bilder (Tag) und der O-Ton zur Festnahme:

 

- Antextbilder mit der Pressesprecherin der Polizei Flensburg, Marina Bräuer

- O-Ton Marina Bräuer, Polizei Flensburg: ...Täter nach Hinweisen aus der Bevölkerung festgenommen...handelt sich um 19-Jährigen aus dem Bereich Gelting, der am Abend vor der Tat auf einem Volksfest war und Alkohol getrunken hatte...Auf dem Heimweg dann zunächst Mitfahrgelegenheit bis Gelting...Wollte den Rest des Weges auch lieber motorisiert bewältigen...Brach daher in das Feuerwehrhaus ein und stahl Löschfahrzeug, verursachte damit schweren Unfall...Täter in erster Vernehmung geständig...Zeigte Verständnis für Verärgerung in der Bevölkerung und seitens der Feuerwehr...Nach erkennungsdientlicher Behandlung wieder auf freiem Fuß..."

 

 

Die exclusiven NonstopNews-Archivbilder (Nacht/Dämmerung) und die O-Töne:

Download unter News-Nummer 9407

 

- Totale der Unfallstelle

- Zerstörtes Löschfahrzeug liegt zwischen Fahrbahn und Fußweg auf Grünstreifen

- Zerstörte Fahrerkabine, div.

- Großaufgebot (Nachbar-)Feuerwehr vor Ort, Rettungsdienst vor Ort

- Feuerwehrkräfte entladen verunglücktes Löschfahrzeug

- Schleuderspuren, Reifenabdrücke in Wiese

- Feuerwehrkräfte im Gespräch

- Bereitschaftspolizei mit Mannschaftsbussen vor Ort

- Polizei bei Unfallaufnahme, Beamte im Gespräch mit Feuerwehrkräften

- Außenshots Feuerwehrgerätehaus Gelting, Polizeiabsperrung

- Eingeschlagene Fensterscheibe

- Beschädigte Außenwand (von Löschfahrzeug offenbar gerammt)

- Tafel mit Einsatzort in Feuerwehrgerätehaus

- Löschfahrzeug wird mit schwerem Gerät aufgerichtet

- Verunglücktes Löschfahrzeug von Dach eines weiteren Fahrzeugs gedreht

- O-Ton Hans-Jürgen Thomsen, Polizei Kappeln: ...Einbruch in Feuerwehrgerätehaus...Löschfahrzeug gestohlen, nur wenige hundert Meter entfernt dann schwerer Unfall...Täter vermutlich zu Fuß flüchtig...Fahndung läuft...

- O-Ton Uwe Linde, Bürgermeister Gelting: „..(sinngemäß)..ein erschreckender Vorfall...es handelte sich um ein Spezialfahrzeug...der Schaden beträgt etwa eine halbe Million Euro...werden am Montag gleich mit Herstellern telefonieren wegen eines Ersatzfahrzeugs..in letzter Zeit hatten wir öfter Probleme mit Fehlalarmen durch Jugendliche...diese Fälle sind aber aufgeklärt...“

- O-Ton Bernd Kraack-Petersen, Wehrführer Freiwillige Feuerwehr Gelting: „..(sinngemäß)..wir sind völlig schockiert...konnten das gar nicht begreifen...die Kameraden sind enttäuscht und wütend...nun müssen erstmal andere Feuerwehren unsere Aufgaben übernehmen...“

- Zahlreiche Schnittbilder

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Flensburg


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.