Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de


Festnahme in Italien: 45-Jähriger soll seine 23-jährige Freundin erwürgt haben

Fahndung nach dringend tatverdächtigem Freund (45) nun erfolgreich – Zeuge sah Opfer vor Gaststätte in PKW von Tatverdächtigem steigen – Obduktionsergebnis: Frau wurde erwürgt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 30. Juni 2009 / Donnerstag, 17. September 2009

Ort: Althengstett, Landkreis Calw, Baden-Württemberg

 

(jm/cd) In einem Rapsfeld in der Nähe der Schwarzwaldgemeinde Althengstett war Ende Juni die Leiche der 23-jährigen Cristina H. gefunden worden. Die Kriminalpolizei Calw geht davon aus, dass sie einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist. Unter dringendem Tatverdacht steht ihr Freund, der 45 Jahre alte Kurde Rüfet C. Nach ihm wurde bundesweit mit Hochdruck gefahndet. Wie die Kriminalpolizei Calw heute mitteilte, wurde der dringend tatverdächtige Mann von einer italienischen Spezialeinheit an einem Kebab-Stand in der Innenstadt von Turin festgenommen. Die deutschen Behörden streben nun eine Auslieferung in die Bundesrepublik an.Cristina H. hatte nach Polizeiangaben mehrere Jahre in Schramberg im Landkreis Rottweil gewohnt.

Rüfet C. betrieb dort einen Imbiss, arbeitete zudem als Maler und Renovierer. Cristina H. war offenbar kürzlich aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Etwa acht Tage vor ihrem Tod war sie als Bedienung im Gasthaus „Landsknecht“ in Althengstett bei Calw beschäftigt, wo sie auch wohnte. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand wurde das Opfer am Sonntagmorgen gegen vier Uhr letztmals in dem Gasthaus gesehen.

Nach neuesten Erkenntnissen wurde die Frau erwürgt. Ein Zeuge, der sich bei der Polizei meldete, gab an, dass er das Opfer am Sonntagmittag vor der Gaststätte gesehen habe, als die junge Frau in das Fahrzeug des Tatverdächtigen stieg.

Laut Bekannten aus dem Wohnort des Tatverdächtigen gelte Rüfet C. als sehr eifersüchtig, auch von Schlägereien will man dort wissen.

 

Die NonstopNews-Bilder und der O-Ton (Juni 2009):
 

-          Foto des Opfers, Fotos des dringend Tatverdächtigen (von der Polizei freigegeben)

-          Außenshot Polizei, Streifenwagen

-          Antextbilder mit Polizeisprecher

-          Rapsfeld, in dem die Leiche entdeckt wurde

-          Gasthaus Landsknecht, hier wohnte und arbeitete das Opfer

-          O-Ton Winfried König, Sprecher der Polizei Calw: „…zur Tat ... laufende Fahndung … Stand der Ermittlungen … erste Hinweise auf den Tatverdächtigen … Fragen der Polizei an die Bevölkerung“

-          Schnittbilder

-         Bilder aus Schramberg, ehemalige Wohnung des Paares

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Karlsruhe

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.