Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Dienstag, 21. April 2009, 07:15 Uhr
A1 zwischen Cloppenburg und Vechta Richtung Osnabrück, Niedersachsen
News-Nr.: 8891


Schausteller-LKW kommt von Autobahn ab und landet im Graben – Zwei Verletzte!

Vater und Sohn müssen von Feuerwehr aus Fahrerkabine befreit werden – Schwierige Bergung – Autobahn muss zur Bergung voll gesperrt werden

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 21. April 2009, 07:15 Uhr

Ort: A1 zwischen Cloppenburg und Vechta Richtung Osnabrück, Niedersachsen

 

(cd) Schwerer LKW-Unfall am Morgen auf der Autobahn 1 in Niedersachsen, ein Schausteller-LKW verunglückte, zwei Personen wurden verletzt.

Nach ersten Angaben waren Vater und Sohn einer Schausteller-Familie unterwegs von Oldenburg in Richtung Heimat. Zwischen den Anschlussstellen Cloppenburg und Vechta geriet der LKW mit Wohnwagen im Großformat dann nach rechts in den Grünstreifen und kippte um. Vater und Sohn wurden leicht verletzt, konnten sich aus dem auf der Seite liegenden LKW aber nicht selbstständig retten. Sie wurden von der Feuerwehr befreit.

Anschließend kamen Vater und Sohn per Rettungswagen in ein Krankenhaus. Für die Bergung des LKW muss die Autobahn 1 im Laufe des Vormittags voll gesperrt werden. Die Polizei rechnet mit Verkehrsbehinderungen.

 

Die NonstopNews-Bilder und der O-Ton:

 

-          Totale der Einsatzstelle

-          Feuerwehr und Polizei vor Ort

-          LKW und mit großen Wohnanhänger liegt in Graben

-          Feuerwehr am LKW

-          Autobahn halbseitig gesperrt

-          Polizei bei Unfallaufnahme

-          Blick auf großen Wohnwagen

-          Unfallspuren im Seitenstreifen

-          O-Ton Nils de Groot, Autobahnpolizei Ahlhorn: …zum Unfall…Bergung wird bis in den Nachmittag hinein andauern…es wird mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen sein…

-          Schnittbilder

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Delmenhorst

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.